Tiergehege Wichteltal bittet um Spenden für Futter

In der kalten Jahreszeit ist der Verein „Tiergehege Wichteltal“ besonders auf Spenden aus der Bevölkerung angewiesen, um die Fütterung der Tiere sicherstellen zu können.
  • In der kalten Jahreszeit ist der Verein „Tiergehege Wichteltal“ besonders auf Spenden aus der Bevölkerung angewiesen, um die Fütterung der Tiere sicherstellen zu können.
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen Ruhr

Der Kälteeinbruch der letzten Wochen macht nicht nur uns Menschen zu schaffen, auch die Ziegen aus dem allseits bekannten Tiergehege Wichteltal in Überruhr leiden unter der Witterung.

Zusätzlich erschwert die aktuelle Witterung den Zugang der Tiere zu frischem Gras auf dem Gelände. Eine Zufütterung mit frischem Heu ist somit unumgänglich! Zudem müssen die Frischwasserbehälter der Tiere im Winter beheizt werden, um ihnen auch zu dieser Jahreszeit den Zugang zum lebensnotwenigen Nass zu gewähren, was zu enorm hohen Stromkosten führt. Daher bittet der Tierschutzverein „Tiergehege Wichteltal“ dringend um Spenden aus der Bevölkerung für artgerechtes Futter, Heu und Stroh sowie die Instandhaltung des Geländes.
Schließlich ist es nur so für die aktiven und ehrenamtlichen Helfer des Vereins möglich, weiterhin für das leibliche Wohl der Tiere und eine artgerechte Haltung auf dem Vereinsgelände zu sorgen.
Sie möchten spenden? Bitte richten Sie Ihre Spende an das Konto des Vereins Tiergehege Wichteltal (Sparkasse Essen, BLZ: 36050105, Kto.-Nr.: 1313402). Jede noch so kleine Spende hilft den Tieren auch diesen Winter zu überstehen! Spendenbescheinigungen werden selbstverständlich ausgestellt.
Für jeden, der dem Verein dauerhaft helfen möchte,besteht zudem die Möglichkeit, eine der weit über 25 Ziegen des Vereins zu „adoptieren“, d.h. eine Patenschaft zu übernehmen. Interesse? Schauen Sie doch einfach mal donnerstags ab 18.30 Uhr beim Tiergehege Wichteltal vorbei! Die ehrenamtlich arbeitenden Tierschützer informieren Sie gerne!

Tag der offenen Tür am 30. März!

Oder besuchen Sie den Tag der offenen Tür am 30. März, an dem die Tierschützer vom Wichteltal ihren Verein ab 15 Uhr der breiten Öffentlichkeit präsentieren!
Das Tierhege ist zu erreichen über die Überruhrstraße, dann in die Mönkhoffstraße einbiegen; am Ende der Mönkhoffstraße links in die Straße Wichteltal abbiegen. Das Tiergehege befindet sich auf der rechten Seite.

Autor:

Lokalkompass Essen Ruhr aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen