CDU besuchte Kliniken Ruhrhalbinsel

CDU-Delegation zu Gast bei den Kliniken Ruhrhalbinsel

Peter Tuppeck (Vorstand Johanniter Essen, 3 v.l.), dane-ben Peter Renzel (Sozialdezernent), Thomas Kufen (MdL), Ratsherr Dirk Kalweit

2 v.r.: Jochen Becker (CDU),  daneben Dr. Jörg Becker (Kuratorium St. Josef)
  • CDU-Delegation zu Gast bei den Kliniken Ruhrhalbinsel

    Peter Tuppeck (Vorstand Johanniter Essen, 3 v.l.), dane-ben Peter Renzel (Sozialdezernent), Thomas Kufen (MdL), Ratsherr Dirk Kalweit

    2 v.r.: Jochen Becker (CDU), daneben Dr. Jörg Becker (Kuratorium St. Josef)
  • hochgeladen von Dirk Kalweit

Gesundheits- und kommunalpolitisches Fachgespräch in Kupferdreh

Im Rahmen des vierten Kupferdreher-Mittelstandsgesprächs besuchte die CDU Kupferdreh/Byfang in der vergangenen Woche die Katholischen-Kliniken-Ruhrhalbinsel, einer der größten Arbeitgeber im Essener Süden. Dr. Jörg Becker, Vorstandsmitglied des St. Josef-Kuratoriums, begrüßte die von Ratsherrn Dirk Kalweit angeführte CDU-Delegation, zu der u.a. Peter Renzel (Sozialdezernent der Stadt Essen), Thomas Kufen (MdL, Frakti-onsvorsitzender der CDU im Stadtrat), Peter Tuppeck (Vorstand der Johanniter Essen), Jutta Eckenbach (Gesundheitspolitische Sprecherin der CDU) und weitere zahlreiche Fachpolitiker gehörten, und führte in die Historie des Gesundheitsstandortes Kupferdreh ein. Unter der Leitung des Geschäftsführers der Katholischen-Kliniken-Ruhrhalbinsel, Dipl.-Kfm. Martin Blasig, folgte eine Führung durch das St. Josef Krankenhaus und das Altenkrankenheim St. Josef, die den hochmodernen baulichen Status quo beider Einrich-tungen dokumentierte und auf die medizinische Spitzenposition des Kupferdreher Ge-sundheitszentrums am Heidbergweg aufmerksam machte. Eine hochmoderne Medizin mit kurzen Wegen mitten im Stadtteil. Die überregionale und bundesweite Bedeutung des Kupferdreher Krankenhauses wurde der CDU-Delegation deutlich im Gespräch mit Dr. med. Andreas Dacho, Oberarzt der Klinik für Plastische Chirurgie. Die Plastische Chirur-gie ist eine der größten Abteilungen ihrer Art in Deutschland und die einzige im Kranken-hausbedarfsplan vorgesehene Klinik in der ganzen Region. Zudem haben die Hand-, Un-fall-, Schulter- und Ellenbogenchirurgie oder die Gastroenterologie des Kupferdreher Krankenhauses überregionale Bedeutung. An Führung und dem anschließenden ge-sundheits- und kommunalpolitischen Fachgespräch nahmen seitens der Kliniken Ruhr-halbinsel Dr. med. Bernd Langmack (Ärztlicher Direktor), Dr. jur. Norbert Ostlinning (Ver-waltungsdirektor), Wolfgang E. Siewert (Technischer Direktor) und Karin Rademacher (Leiterin Pflege- und Funktionsdienst) teil.

Autor:

Dirk Kalweit aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen