CDU - Traditionelle Neubürgerbegrüßungsaktion & Info-Bürger-Sprechstunde

CDU-Neubürger-Begrüßungsaktion 2020!

Mindestens zweimal pro Jahr begrüßt die CDU alle Neubürger in den neuen Wohngebieten der Orts- und Stadtteile Byfang, Dilldorf und Kupferdreh. Am kommenden Samstag findet die Aktion erneut statt. Ziel sind diesmal die Neubürger des neuen Mehrfamilienhauses auf dem Gelände des ehemaligen Landgasthauses Schnitzler.
4Bilder
  • CDU-Neubürger-Begrüßungsaktion 2020!

    Mindestens zweimal pro Jahr begrüßt die CDU alle Neubürger in den neuen Wohngebieten der Orts- und Stadtteile Byfang, Dilldorf und Kupferdreh. Am kommenden Samstag findet die Aktion erneut statt. Ziel sind diesmal die Neubürger des neuen Mehrfamilienhauses auf dem Gelände des ehemaligen Landgasthauses Schnitzler.
  • hochgeladen von Dirk Kalweit

Traditionelle Neubürgerbegrüßungsaktion & Info-Bürger-Sprechstunde

Byfang. Am kommenden Samstag, dem 18. Juli 2020, in der Zeit von 10.00 Uhr – 11.00 Uhr, findet die erste `Neubürgerbegrüßungsaktion` der CDU im Jahr 2020 im Stadtteil Essen-Byfang statt. Ziel ist diesmal das neue Wohnbauprojekt auf dem Gelände des ehemaligen Landgasthauses Schnitzler, wo seit der Grundsteinlegung im November 2018 auf einer Fläche 1.830 m2 in den zurückliegenden Anderthalbjahren ein Mehrfamilienhaus mit 14 neuen Wohneinheiten entstanden ist. Im Rahmen der persönlichen „Postbotenüberbringung“ – natürlich unter Einhaltung der Pandemie-Schutz-Bestimmungen - händigen u.a. der CDU-Vorsitzende Dirk Kalweit sowie die Vorstandsmitglieder Kathrin Albrecht, Marc Hubbert, Thomas Hertel, Franz Kampmann und Wilhelm Kohlmann den Neubürgern ein interessantes Begrüßungsanschreiben aus. Das über die Jahre auf mittlerweile 14 Seiten angewachsene `Willkommens-Anschreiben` umfasst dabei wichtige Erstinformationen, angefangen von einer umfangreichen Adressübersicht über die am Ort befindlichen Apotheken, Ärzte, Jugendeinrichtungen, Kindergärten und Schulen bis zu einer interessanten geschichtlichen Erläuterung zu den Stadt- und Ortsteilen Byfang, Dilldorf und Kupferdreh.

Dazu der CDU-Vorsitzende Ratsherr Dirk Kalweit: „Bürgernähe ist uns lokalen Christdemokraten besonders wichtig. Unsere Stärke als CDU vor Ort ist es, dass wir die klassische `Kümmerer-Partei` in Byfang, Dilldorf und Kupferdreh sind. `Politik NÄHER bei den Menschen` ist für uns kein profanes politisches Motto, sondern gelebte politische Lebenswirklichkeit. Auch deshalb begrüßen wir bereits seit dem Jahr 2000 alle uns bekannten Neubürger in unseren Orts- und Stadtteilen Byfang, Dilldorf und Kupferdreh mit der mindestens zweimal im Jahr stattfindenden Neubürgerbegrüßungsaktion. Gerade das unmittelbare Gespräch und das persönliche Kennenlernen sowie das Angebot, bei politischen Problemen erster vertrauensvoller Ansprechpartner zu sein, sind uns besonders wichtig. Bürgernahe und lösungsorientierte Politik ist bei uns Tagwerk und nicht eine Showveranstaltung vor den Wahlen. Es geht um die Menschen und die Stadt, nicht um politische Eitelkeiten oder durchsichtige Effekthascherei. Zumal gerade auf der kommunalpolitischen Ebene nicht ideologische Aspekte ausschlaggebend sind, sondern das engagierte Handeln der politischen Funktions- und Mandatsträger und das daraus resultierende Vertrauen der Bürger in die Politik.

Bürger-Informations-Stand an der Kirche St. Barbara

Im Anschluss an die Begrüßungsaktion findet in der Zeit von 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr im Rahmen der CDU-Sommer-Aktion `Bürgernähe braucht Begegnung – Wenn Politik zum Bürger kommt` ein Informationsstand der CDU in der der Nähe der Kirche St. Barbara statt. Dort informieren die Mitglieder der CDU über aktuelle kommunalpolitische Planungen und Entwicklungen und stehen obendrein für Anregungen und Kritikpunkte zur Verfügung.

Autor:

Dirk Kalweit aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen