Auffahrt in Kupferdreh bleibt bis Freitag geschlossen
A 44-Sperrung dauert länger

Die teilweise Sperrung der A44-Auffahrt Kupferdreh dauert aufgrund ungünstiger Witterungsverhältnisse länger, Autofahrer können voraussichtlich noch bis Freitag, 31. Januar, nicht von der Dilldorfer Straße in Kupferdreh auf die A44 in Fahrtrichtung Essen fahren.
Die Auffahrt von der Nierenhofer Straße bleibt weiter frei. Die Lärmschutzwände zwischen den Anschlussstellen Kupferdreh und Überruhr stammen aus den 1970er Jahren und sind zum Teil beschädigt. Straßen.NRW ersetzt sie auf beiden Seiten der A44 durch neue und höhere Lärmschutzwände. Dafür ist auch die Verstärkung einzelner Brückenelemente notwendig. Für den Neubau der Lärmschutzwände investiert Straßen.NRW rund 12,5 Millionen Euro. Archivfoto: van Führen

Autor:

Beatrix von Lauff aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen