Kampmannbrücke abgerissen

2Bilder

Bagger beendeten Überquerung
Die einst täglich benutzte Nahverbindung zwischen Kupferdreh und Heisingen gehört jetzt für viele, viele Monate der Vergangenheit an.

Bereits im 18. Jahrhundert organisierte der Kaufmann Kampmann mit einer Fährverbindung die Überquerung der Ruhr zwischen Kupferdreh und Heisingen. 1895 wurde diese Verbindung durch den Bau einer Pontonbrücke ersetzt und musste bereits nach den Folgeschäden einer Flutwelle (Bombadierung der Möhnetalsperre im 2. Weltkrieg) wieder ersetzt werden. 60 Jahre später kündigte diese Brücke durch Belastungseinschränkungen stufenweise ihr Ende an und wurde abgerissen.
Jetzt folgt der Bau einer Schrägseilbrücke, die dann auch zusätzlich ein weiteres Freizeitangebot - Fahrt mit der weissen Flotte Baldeney - flussaufwärts Richtung Rote Mühle ermöglicht. Die Wiedereröffnung der Nahverbindung ist für 2019 geplant.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen