Seniorentraining für Bus und Bahn

Manche älteren Menschen sind nicht mehr uneingeschränkt beweglich, sind teilweise etwas unsicher oder können nicht mehr ohne Gehhilfe laufen. Dies kann bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel durchaus ein Problem werden. Wie komme ich an besten mit meinem Rollator in die Straßenbahn? Wie komme ich mit dem Rollstuhl in den Bus? Welche Hilfestellungen bietet die EVAG? Viele ältere oder gehandicapte ÖPNV-Nutzer stellen sich solche Fragen. Deshalb bot die Bürgerschaft Kupferdreh zusammen mit der EVAG ein Seniorentraining für die Benutzung von Bus und Bahn an. Dass die Bürgerschaft mit diesem Angebot richtig lag zeigten die zahlreichen Anmeldungen. Die Teilnehmer wurden am Kupferdreher Markt mit dem Bus abgeholt, bevor es mit dem theoretischen Teil des Trainings losging. Dabei informierte Michael Gräf über die Fahrpläne, den Ticketkauf oder auch um das korrekte Verhalten an der Haltestelle. Nach einer Pause mit Kaffee und Kuchen waren die praktischen Übungen an der Reihe. Dabei wurde den Teilnehmern nähergebracht, wie man mit Krücken oder dem Rollator richtig in Bus und Bahn einsteigt oder was man tun sollte, wenn die Tür sich schließt, wenn man noch beim Einstteigen ist. Viele Teilnehmer staunten auch, als Gräff von dem Angebot der EVAG berichtete, Ihre Kunden bei Bedarf zu Hause abzuholen und bis an ihr Ziel zu bringen – und das nicht nur bis zur Endhaltestelle, sondern bis nach Hause oder zum Arzt. So gab es viele interessante Neuigkeiten für die Gäste der Bürgerschaft Kupferdreh, die dieses Angebot sicher als dauerhaften Bestandteil ihres Veranstaltungskalenders im nächsten Jahr wieder anbieten wird.

buergerschaft-kupferdreh.de

Autor:

Fred van Führen aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.