Heisinger Nachwuchskanuten starteten erstmalig bei den Deutschen Meisterschaften in Luhdorf-Roydorf am 14./15. Juni 2014

Bastian Küster vom Kanu Klub Zugvogel Essen in der Schlüsselstelle bei den Deutschen Schüler-Meisterschaften im Kanu-Slalom 2014.
3Bilder
  • Bastian Küster vom Kanu Klub Zugvogel Essen in der Schlüsselstelle bei den Deutschen Schüler-Meisterschaften im Kanu-Slalom 2014.
  • hochgeladen von Ralf Kaupenjohann

Bastian Küster verpaßte bei seinem fünften Start für den Kanu Klub Zugvogel Essen nur knapp das Halbfinale

Mit einem kleinen 2-Personen-Team startete der Kanu Klub Zugvogel Essen bei den Deutschen Meisterschaften im Kanuslalom auf der Luhe südlich von Hamburg. Da der kleine Heidefluß wassertechnisch nicht viel zu bieten hat, war die Wettkampfstrecke am Ausgang eines Elektrizitätswerks gelegt. Und an diesem Wochenende wurde eben kein Strom erzeugt, sondern eine Stromschnelle. Und die dort hängenden zentralen Tore 4 bis 7 waren die Schlüsselstelle dieser Regatta. In seinen beiden Einzelläufen kam Bastian Küster vom KKZ Essen gut mit der Strecke zurecht, aber die noch fehlende Wettkampfpraxis und etwas Nervosität ließen ihn bei seiner Premiere mit gut vier Sekunden knapp an den Teilnahmeplätzen für das Halbfinale vorbeirauschen. In der Mannschaft konnte Bastian seinen Vereinskameraden Marvin Büchner und Lars Schliesing vom Kanu Klub Unna durch die Strecke lotsen, aber das uneingespielte Team und eine Unachtsamkeit führten zu einer hohen Fehlerzahl und damit zu einem Platz im hinteren Drittel. Insgesamt war die sehr gut organisierte Veranstaltung des MTV Ludorf-Roydorf aber ein großes Erlebnis für alle Beteiligten, schließlich kann man seine Paddelkünste nicht jeden Tag mit den Weltmeistern und Olympiasiegern von morgen messen, denn im Kanu-Slalom gehört Deutschland traditionsgemäß zu den führenden Nationen.

Autor:

Ralf Kaupenjohann aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen