Jonas Büchner gewinnt bei den Westdeutschen Meisterschaften im Kanuslalom auf der Erft am 24./25. Mai 2014

Jonas Büchner auf dem Weg zum 1. Platz bei den Westdeutschen Meisterschaften.
8Bilder
  • Jonas Büchner auf dem Weg zum 1. Platz bei den Westdeutschen Meisterschaften.
  • hochgeladen von Ralf Kaupenjohann

Bastian Küster qualifiziert sich für die Deutschen Schüler Meisterschaften im Juni auf der Luhe Bei Hamburg, Miro Kaupenjohann darf bei den Deutschen Meisterschaften auf dem Eiskanal in Augsburg starten

Der Kanu Klub Zugvogel blickt auf ein sehr erfolgreiches Kanuslalom-Wochenende zurück. In der Klasse der jüngsten Nachwuchs-Kanuten bis zehn Jahren gewann Jonas Büchner mit einem überragenden zweiten Lauf sein Rennen und durfte als Sieger das Podest besteigen. Nachdem er in ersten Lauf trotz eines unglücklichen Fahrfehlers, der ihm 50 Sekunden Strafzeit einbrachte, immerhin noch Dritter war, hatte er im zweiten Lauf nur eine Torstabberührung, womit seine Fahrzeit nur unwesenstlich um zwei Sekunden anstieg. Mit einem Abstand von 18 bzw. 30 Sekunden waren die Nächstplatzierten chancenlos. Bei den Schülern der Altersklasse A zeigte Bastian Küster seine hervorragende Bootsbeherrschung im Wildwasser und belegte mit einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Lauf auf der für ihn am Trainingstag zuvor erstmals befahrenen Strecke auf der Erft einen sehr guten 12. Platz und erlangte damit die Qualifikation für die Deutschen Schüler-Meisterschaften 2014 in Luhdorf-Roydorf bei Hamburg. Sein Vereinskamerad Marvin Büchner, kam zunächst mit der Strecke nicht gut zurecht und hatte im zweiten Lauf Pech mit einer Torauslassung. Im Mannschaftslauf bezwang er dann den gesamten Parcour und konnte gemeinsam mit Bastian und Jonas im Mannschaftsrennen einen hervorragenden 6. Platz belegen. Angesichts der Altersspreizung (drei Schülerklassen in einem Rennen) eine überraschende Platzierung, zumal Jonas auf die Streckenerleiterungen aus dem C-Schüler-Rennen verzichten mußte. Bei den Deutschen Schüler-Meisterschaften wird das KKZ-Team ebenfalls an den Start gehen, lediglich Jonas Büchner muß durch einen älteren Fahrer aus einem anderen NRW-Verein ersetzt werden, denn die Wettkampfbestimmungen erlauben C-Schülern die Teilnahme an Deutschen Meisterschaften noch nicht.
In der Altersklasse hatte Ralf Kaupenjohann keine Chance auf die vorderen Plätze, aber auch der andere Essener Starter, Frank Bürgers von RAWA Essen, verpaßte äußerst knapp den Meistertitel. Er fuhr zwar Bestzeit in diesem Rennen, hatte aber zwei Torstabberührungen auf dem Konto und landete sehr knapp auf dem 4. Platz. Sehr zufrieden war dagegen Miro Kaupenjohann, der in seinem zweiten Lauf sechs Sekunden Zeit gut machte und nur einen Torfehler hatte. So reichte es zwar trotzdem nur zum 11. Platz, aber die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften auf dem Eiskanal in Augsburg war damit in diesem Jahr sicher geschafft.

Autor:

Ralf Kaupenjohann aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen