Klarer Sieg öffnet Tür zum Klassenerhalt!

Handball | HK Essen | Bezirksliga

Grün-Weiß Werden 2M - TV Kupferdreh 1M 13:23 (6:15)

Mit der Ausgangslage war das Team der 1. Herren vor dem Auswärtsspiel in Werden bereits bestens vertraut - Wie in der Vorwoche galt: Gewinnen oder absteigen! Und wie im Spiel gegen Kettwig wollte man unbedingt mit einem Sieg die Chance auf den Klassenerhalt wahren.

Nach einer 10 minütigen Abtastphase, in der beiden Mannschaften noch nicht viel gelang, übernahmen die Kupferdreher immer mehr die Initiative und zogen mit einem sensationellen Lauf von 5:5 auf 13:5 davon. Die 5:1 Deckung vor dem guten Stefan Booms im Tor stellte den Werdener Rückraum vor einige Probleme. Matthias Kuth nutzte eine Reihe Ballgewinne für leichte Tore per Gegenstoß und im Positionsangriff waren es vor allem die Rückraumspieler Boris Heller und Sven Greiwe, die mit ihren Toren für eine beruhigende Halbzeitführung von 15:6 sorgten.

Nach der Pause gab es dann kaum noch Höhepunkte. Der stark umgebaute TVK-Angriff agierte bei weitem nicht mehr so schnell und zielstrebig wie im ersten Durchgang und man versuchte es zu viel mit dem Kopf durch die Wand. So gelangen in den zweiten 30 Minuten nur noch acht eigene Treffer. Immerhin sorgte aber die gute Deckung dafür, dass die Gastgeber nicht näher herankamen und einige Leistungsträger geschont werden konnten.

Der 23:13 Sieg war am Ende mehr als verdient und vor allem defensiv wusste das Team zu überzeugen. Nun kommt es am kommenden Samstag zum Endspiel gegen den SC Phönix: Der Gewinner bleibt in der Bezirksliga, der Verlierer steigt ab! Spielbeginn ist um 18:30 in der Sporthalle Kupferdreh.

Tore TVK: Sven Greiwe (5), Boris Heller (5/1), Matthias Kuth (5), Felix Becker (2), Jan Meyer (2), Thomas Hautkappe, Andreas Hemmer, Andre Mallouschek, Daniel Veutgen

Matthias Kuth

Autor:

Johannes Mohr aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.