SG Überruhr: Titelgewinn steht fest

Fünf Spieltage vor Saisonende ist der zweiten Frauenmannschaft der SG Überruhr durch das 26:15 bei Fortuna Düsseldorf 2 der Titel in der Landesliga nicht mehr zu nehmen. Fast 100 Überruhrer Fans sorgten für Heimspiel-Atmosphäre.
Vor allem die Spieler der ersten Herrenmannnschaft,
die nach Ostern ebenfalls in die Verbandsliga aufsteigen möchten, machten einen tollen Job. Zu Beginn der Partie war den Überruhrerinnen die Nervosität deutlich anzumerken.
Ab Mitte der ersten Halbzeit wurde das Ergebnis dann deutlich. In dieHalbzeit ging es mit einem schon beruhigenden 14:7. In der zweiten Hälfte konnte das Ergebnis kontinuierlich ausgebaut werden. Kira Eickerling setzte sich am Kreis immer wieder durch, sorgte für Lücken und verwandelte alle acht Strafwürfe. Die bisherige Bilanz ist sensationell: 18 Spiele, 18 Siege, Torverhältnis plus 137! Die „weiße Weste“ soll bis zum Ende bestehen bleiben. Samstag stellt sich um 18.30 Uhr mit Etus Wedau 2 eine gute Landesliga-Truppe vor.
Tore: Eickerling (10), Schlabitz (6), Stempel (3), Bruns, Müller, Herschbach
(alle 2) und Kohn
Mit dieser super Stimmung und der Euphorie im Rücken machte sich die Überruhrer Erste wenig später an die Arbeit, die kurzzeitige Negativserie zu beenden, um nicht noch in den Abstiegskampf zugeraten. Nach einigen Problemen gegen den VfL Rheinhausen stand die Abwehr plötzlich besser, im Angriff wurde ideen- und temporeich gespielt. Mit 15:15 ging es die Kabine.
Mit Wiedernapfiff ging es richtig zur Sache. Jennifer Bork traf dreimal in Folge, Halide Djokovic und Maren Eikermann schraubten das Ergebnis weiter hoch auf 20:16. Sonja Rautenberg verwandelte alle Strafwürfe sicher und souverän von der 7 Meter Linie. Auch Noelle Orzol gefiel unterstrich ihre Leistung mit einem Triple von 24:20 auf 27:20. Die wieder von Gerd Lepper betreute Truppe spielte sich in einen Rausch, während Rheinhausen außer einigen rüden Fouls nur noch wenig dagegen zu setzen hatte.
So wurde der souveräne, wenn auch überraschende 31:25 Erfolg und die super Mannschaftsleistung gebührend von Spielerinnen und Zuschauern, die mit ihrer grandiosen Stimmung dem Spiel einen passenden Rahmen gaben, gefeiert.
Sonntag soll bei den Bergischen Panther nachgelegt werden. Tore: Orzol (8), Bork (7), Djokovic, S. Rautenberg (beide 5), Eikermann
(3), K. Rautenberg (2) und Berens (1)
Die Überruhrer Männer nahmen auch die nicht einfache Hürde HSG Jahn 05/SC West. Die Düsseldorfer versuchten zu Beginn mit einer offensiven Deckung Sand ins Überruhr Getriebe zu streuen. Dies gelang bis zum 5:6 in der zehnten Minute auch gut, da die Beweglichkeit im Überruher Spiel fehlte.
Mit einem energischen Zwischenspurt erspielte sich Überruhr aber einen 13:5-Vorsprung, der zum Ende der ersten Halbzeit durch einige Unachtsamkeiten wieder zusammen schmolz. Kurz nach dem Wechsel kam Jahn noch einmal auf 14:17 heran, war aber beim 16:24 auf der Verliererstraße und beim 28:20 endgültig geschlagen.
Trainer Bernd Vatter: „Das können wir besser.“ Sonntag um 16.30 Uhr steht die große Revanche gegen die HSG Mülheim/Oberhausen 2 an. Die HSG fügte dem Spitzenreiter am 13. November die letzte Niederlage zu.
Tore: Reinhardt, Batz (je 5), Schamberg, Vogel (beide 4), T. Birkenstock (3), Fabian, Lemansky (je 2), Eller, J. und M. Seidensticker (alle 1).

Autor:

Beatrix von Lauff aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen