Erfolgreicher Essener Jugend-Eiskunstlauf Verein
Siebenmal Edelmetall beim Dompokal

Das Foto zeigt EJE-Sportlerin Katharina Vialichka (Platz 1/Kategorie AK 8/9). Foto: EJE/privat
  • Das Foto zeigt EJE-Sportlerin Katharina Vialichka (Platz 1/Kategorie AK 8/9). Foto: EJE/privat
  • hochgeladen von Beatrix von Lauff

Von siebzehn Sportlerinnen des Essener Jugend-Eiskunstlauf Vereins (EJE) standen am vergangenen Wochenende beim Dompokal in Köln sieben auf dem Siegertreppchen. Gold in der Kategorie AK 8/9 ging an Katharina Vialichka. Silber holten sich Nelle Novakovic (Nachwuchs), Lia Groß (Neulinge 1) und Lena Alekseev (Freiläufer 1). Platz drei und damit Bronze erliefen sich Maria Walger (Neulinge 2), Julia Grabowski (AK 10/11) und Lea Schumann , die zum erstenmal in der nun höheren Kategorie Nachwuchs Damen A startete. Ganz knapp am Treppchen vorbei und damit auf Platz 4 liefen Violetta Parzianka (Neulinge 2) und Ava-Elisabeth Awe (Freiläufer 1). Weitere Platzierungen wie folgt: Neulinge 2: Lisa Böttcher Pl. 6, Veronika Ponomarenko Pl. 7, Hannah Führer Pl. 8; AK 8/9: Veronika Walger Pl. 6, Julia Pinski Pl. 12; AK 10/11: Olivia Pinski Pl. 7; Nachwuchs: Marie Chama Belmejdoub Pl. 6; Jugend: Luisa Tenter Pl. 8.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen