Burgaltendorf: versuchter Raub nach Pöbeleien im Bus

Nach Streitigkeiten ist es am vergangenen Mittwochabend, 20. November, gegen 20.40 Uhr auf der Alten Hauptstraße zu einem versuchten Raubüberfall gekommen.
Wie die Essener Polizei berichtet war ein 27-jähriger Essener zuvor mit dem Bus der Linie 166 in Richtung Burgaltendorf gefahren. Im Bus provozierten offenbar drei Jugendliche den Fahrgast verbal. An der Haltestelle "Brauksiepe" verließen alle vier Beteiligten den Bus.

Sofort sollen die drei jungen Männer (alle 17 Jahre alt) den Essener hinterrücks angegriffen und zu Boden geschlagen haben.
Tritte und den Versuch, sein Handy aus der Jackentasche zu ziehen, wehrte der Überfallene ab. Verletzt flüchtete er in eine nahegelegene Pizzeria, von wo aus die Polizei alarmiert wurde.

Polizeihund „Bukow“ stellte das Trio

Polizeistreifen suchten im Nahbereich nach den flüchtigen Räubern. Eine Hundeführerin konnte, unterstützt von Polizeihund „Bukow“, das Trio schließlich auf der Laurastraße stellen.

Die drei Festgenommen wurden zunächst zur Polizeiwache in Rüttenscheid gefahren, bevor bei zwei der Jugendlichen noch erkennungsdienstliche Behandlungen erfolgten.

Autor:

Lokalkompass Essen Ruhr aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen