Germanentreffen an der Côte d‘Azur

Urlaubszeit: Zeit zu relaxen, Bücher zu lesen, die Seele baumeln zu lassen - ja, so habe auch ich mir meinen alljährlichen Sommerurlaub in Südfrankreich vorgestellt. Doch erstens kommt es anders und zweitens als man denkt!
Statt in trauter Zweisamkeit am Strand zu liegen, werden wir nun mit rund 20 Freunden und fast ebenso vielen Kindern den Strand bevölkern. Hört sich stressig an, wird es aber sicherlich nicht. Das Germanentreffen an der gallischen Küste wird nämlich einem strengen Reglement unterliegen.
Und das habe ich mir so vorgestellt: Wolfgang, Leary und Micha zaubern in der Küche, Ale, Sven und Axel sorgen für die Animation auf und im Wasser, Iris , Alfred, Astrid und Anja P. übernehmen die Konfliktberatung, Uli, Anja F. und Andrea bespaßen die Kinder und Sabine, Rudolf und Stefan stehen für das Sportprogramm zur Verfügung. Und für den Rest der Truppe fällt sicherlich noch genügend Hausarbeit an. Und ich? Ich werde das bunte Treiben von meinem Liegestuhl aus beobachten, lesen, die Seele baumeln lassen und einfach nur relaxen - ganz so, wie ich es mir vorgenommen habe...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen