Leithe/Horst/Freisenbruch: Schiedsmann a.D. gestorben

Schiedsmann a.D. Dieter Lange

Im Alter von 78 Jahren verstarb der ehemalige Schiedsmann und Vorsitzende a.D. der Bezirksvereinigung Essen im Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen (BDS), Dieter Lange.

Von 1982 bis 2011 war Dieter Lange als Schiedsmann für den Essener Osten tätig. In seiner langen Amtszeit hat er einige hundert Schlichtungsverhandlungen geführt. Darüberhinaus war er insbesondere auch an der Organisation und Durchführung der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der Beszirksvereinigung wesentlich beteiligt.

Für seine Verdienste als Schiedsmann wurde ihm 2004 das Bundesverdienstkreuz verliehen. Als einem der ersten Essener Schiedsmänner konnte ihm die Befähigung zum Mediator im Rahmen der Streitschlichtung zuerkannt werden.

Als langjähriges Mitglied im Vorstand der Bezirksvereinigung Essen übernahm Dieter Lange im Jahre 2010 das Amt des Vorsitzenden der Vereinigung.
Aus gesundheitlichen Gründen musste Lange seine Ämter als Schiedsmann (2011) und als Vorsitzender (2013) niederlegen.

Als außerordentliches Mitglied blieb er der Essener Bezirksvereinigung bis zu seinem Tod eng verbunden. Den Essener Schiedsfrauen und Schiedsmännern wird Dieter Lange in besonderer Erinnerung bleiben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen