Überruhr-Holthausen: Photovoltaikanlage geriet in Brand

Foto: Mike Filzen

Am Samstag, 4. Juli, wurde der Feuerwehr um 15.50 Uhr ein Dachstuhlbrand an der Milchstraße gemeldet. Bereits bei der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung erkennbar.

Die ersteintreffenden Einsatzkräfte stellten fest, dass die auf dem Dach installierte Photovoltaikanlage großflächig in Brand geraten war.
Über eine Drehleiter wurde der Brand unter Einhaltung der Sicherheitsabstände gelöscht. Der Dachbereich unter der Photovoltaikanlage wurde durch den Brand zerstört.

Feuerwehr verhinderte Übergreifen des Feuers auf den gesamtem Dachstuhl

Das Übergreifen auf den gesamten Dachstuhl und das Dachgeschoss wurde verhindert. Das angrenzende Haus wurde auf Schadstoffe kontrolliert, da keine Schadstoffe festgestellt wurden, wurde das Haus dem Besitzer ohne Auflagen übergeben.

Im geschädigten Haus wurden nach ausgiebiger Belüftung ebenfalls keine Schadstoffe festgestellt, so dass die Hausbewohner die unteren Etagen wieder nutzen können.
Die Polizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen.

Autor:

Lokalkompass Essen Ruhr aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.