80 Jahre Lebensretter

v.l.: Sandra Bellendorf (Bezirksleiterin), Andreas Wieser (stellv. Bezirksleiter), Harald Bernecker, Dr. Ewald Erley, Axel Warden (Vizepräsident DLRG LV Nordrhein) und Udo Lang (stellv. Bezirksleiter).
  • v.l.: Sandra Bellendorf (Bezirksleiterin), Andreas Wieser (stellv. Bezirksleiter), Harald Bernecker, Dr. Ewald Erley, Axel Warden (Vizepräsident DLRG LV Nordrhein) und Udo Lang (stellv. Bezirksleiter).
  • hochgeladen von Paul Kemper

Essen. Einen ganz besonderen Gast durften die Mitglieder der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) aus Essen auf der diesjährigen Bezirkstagung in ihrer Wasserrettungstation in Essen-Heisingen begrüßen.

Der 96 jährige Dr. Ewald Erley ist nicht nur eines der ältesten Mitglieder der Essener Lebensretter. Mit seinen 80 Jahren Mitgliedschaft kann er auch auf fast die gesamte Vereinsgeschichte der DLRG zurück blicken.
Nur 21 Jahre nach Gründung der DLRG (2013 feierte sie ihr 100-jähriges Bestehen) trat Dr. Erley in die DLRG in Essen ein, um sein Reichssportabzeichen zu erlangen. Da gab es den Bezirk Essen der DLRG gerade mal neun Jahre.
In den Vorkriegsjahren erwarb er noch den Leistungsschein der DLRG, der als Vorgänger der modernen Rettungsschwimmscheine gilt. Seit 80 Jahren ist der Essener nun, der lange Jahre als Internist in Essen eine Praxis betrieb, der DLRG treu geblieben.
In einem bewegenden Moment unter anhaltendem Beifall überreichte die Bezirksleiterin Sandra Bellendorf Herrn Dr. Erley das Mitgliedsehrenabzeichen der DLRG in Gold inklusive einer Ehrenurkunde.
Axel Warden, Vizepräsident des Landesverbands Nordrhein der DLRG, lobte die Treue und das "Durchhaltevermögen" von Dr. Erley. 
Ebenfalls für langjährige Mitgliedschaft, aber "nur" für 60 Jahre wurde Dr. Reinhold Kutzner geehrt.
Sechs weitere Mitglieder, darunter der aus Essen stammende Harald Bernecker, wurden für 50 Jahre Zugehörigkeit ausgezeichnet.
Herr Bernecker, ein ehemaliger  Marineflieger, war extra für die Ehrung aus Spanien angereist, wo er mittlerweile seinen Lebensmittelpunkt hat.
Weiterhin konnte Sandra Bellendorf noch vier mal für 40 Jahre, acht mal für 25 Jahre und 32 mal für 10 Jahre Mitgliedschaft Ehrungen aussprechen. 

Autor:

Paul Kemper aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.