Mitarbeiter der Kliniken Ruhrhalbinsel spenden Restcents
Aus Kleinem was Großes machen

Stellvertretend nahm Carolin Streckmann (re.), Radio Essen, den Scheck für die Aktion Lichtblicke von Hubert Brams und Maria Biebricher entgegen. Foto: Kath. Kliniken Ruhrhalbinsel
  • Stellvertretend nahm Carolin Streckmann (re.), Radio Essen, den Scheck für die Aktion Lichtblicke von Hubert Brams und Maria Biebricher entgegen. Foto: Kath. Kliniken Ruhrhalbinsel
  • hochgeladen von Beatrix von Lauff

Jeder Cent zählt. Dieser Gedanke steht hinter der Aktion Restcent der Contilia Gruppe, bei der die Mitarbeiter auf die Cents hinter dem Komma auf ihren Gehaltsabrechnungen verzichten und für gute Zwecke spenden.
Die Mitarbeiter der Katholischen Kliniken Ruhrhalbinsel mit den Standorten St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh, Seniorenzentrums St. Josef, St. Elisabeth-Krankenhaus Niederwenigern und Fachklinik Kamillushaus Heidhausen haben nun ihre Restcents aus dem letzten Jahr der „Aktion Lichtblicke“ überreicht. Für den einzelnen ein kleiner Betrag, aber alle zusammen können viel bewirken, sind sich die Mitarbeiter einig. Zusammengekommen sind stolze 1204,54 Euro, die die Mitarbeiter im Rahmen ihres Betriebsfestes an den Verein übergaben, der von den lokalen Radiostationen, Caritasverbänden und Diakonie ins Leben gerufen wurde.
„Wir wollten gern für ein regionales Projekt spenden, so ist unsere Wahl auf Lichtblicke gefallen. Der Verein unterstützt Kinder und ihre Familien, die materiell, finanziell oder seelisch in Not geraten sind“, sagt Maria Biebricher, Vorsitzende der Mitarbeitervertretung, die gemeinsam mit Geschäftsführer Hubert Brams den symbolischen XXL-Scheck an Carolin Streckmann von Radio Essen überreichten, die ihn stellvertretend für die Aktion Lichtblicke entgegennahm.

Autor:

Beatrix von Lauff aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.