Bundesverdienstkreuz für Udo Lang

In einer feierlichen Stunde hat der Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen im Namen des Bundespräsidenten das Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland an Udo Lang verliehen und ihn damit für sein Leben in und für die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ausgezeichnet.

Udo Lang zählt zu den Urgesteinen der Essener Lebensretter. Seit über 60 Jahren ist Udo Lang aktives Mitglied im Bezirk Essen der DLRG, seit fast 50 Jahren ist er durchgängig im Vorstand des Bezirks aktiv. Von 1970 bis 1990 war er stellvertretender Leiter Einsatz, seit 1982 und bis heute stellvertretender Bezirksleiter. Über 50 Jahre hat er zudem als aktiver Rettungsschwimmer und Bootsführer für Sicherheit auf der Ruhr und dem Baldeneysee gesorgt. Noch heute steht der 77-Jährige zudem jede Woche am Beckenrand und bringt Kindern das Schwimmen bei. Generationen von Essenerinnen und Essenern haben seit 1960 bei ihm schwimmen gelernt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen