Quartettverein „Frohsinn“ optimistisch
Jahreshauptversammlung beim burgaltendorfer Chor

Ein Gastgeschenk für die Familie Koniecny, hier Vater Damian, zum Einstand vor historischer Kulisse
4Bilder
  • Ein Gastgeschenk für die Familie Koniecny, hier Vater Damian, zum Einstand vor historischer Kulisse
  • hochgeladen von Friedrich Krause

Endlich abgehakt!

Ein für alle Musikschaffende, von Profimusikern bis Laienchören tristes Jahr 2020, konnte nun mit der durch Corona bedingten verspäteten Jahreshauptversammlung beim Quartettverein „Frohsinn“ zu den Akten gelegt werden.

Als positive Erinnerung bleibt sicher das Benefizkonzert im Januar in der evangelischen Kirche in Niederwenigern, für das der Chor viel Lob und Dank erntete.

Nach den einleitenden Worten durch den Vorsitzenden Jürgen Scheele gedachten die Anwesenden den Verstorbenen des Vereins.

Verabschiedet
Letztmalig in seiner Funktion als Geschäftsführer verlas Peter Kösling anschließend den Geschäftsbericht. Mehr als zwölf Jahre lang war er ein hervorragender und aktiver Repräsentant für den Chor mit viel Geschick für die Organisation. Nun stellte er sich nicht mehr zur Wahl. Ihm galt ein ganz herzliches Dankeschön und ein kleines Präsent für die gerade im Jubiläumsjahr so verantwortungsvolle Aufgabe.

Durch Corona und Krankheit bisher verhindert, wurde auch dem früheren 2. Geschäftsführer, Heinz-Dieter Schäfer, für sein Engagement ebenfalls mit einem Erinnerungsgeschenk herzlich gedankt.

Robuste Kassenlage
Nach dem Bericht des Kassenwartes und den anschließenden Ausführungen der Kassenprüfer wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Gemäß Satzung stand die Wahl eines neuen geschäftsführenden Vorstandes auf der T.O. Für die Position des 1. Vorsitzenden gab es ein einstimmiges Votum für den bisherigen „Chef“ Jürgen Scheele, der die Wahl annahm. Als neuer 1. Geschäftsführer konnte Herbert Lowin im Vorstandsteam begrüßt werden. Alter und neuer Kassenwart war und bleibt Norbert Wagner. Beide wurden einstimmig bestätigt.

Weiter mit Thomas Scharf
Seit mehr als 18 Jahren ist Chordirektor Thomas Scharf musikalisch verantwortlich für den Chor. Da beide Seiten bekundet haben, diese Liaison auf keinen Fall zu beenden, kann er auf hundertprozentiges Vertrauen der Sänger setzen.

Weiter einstimmig gewählt: Pressewart/Öffentlichkeitsarbeit: Friedrich Krause; Kassenprüfer: Siegfried Haske. Stimmenführer: Richard Beisken, Jürgen Schelter, Friedhelm Schäfer, Helmut Bach. Notenwarte: Alfred Randacher, Jürgen Beckmann, Bernhard Farwick, Detlef Baumann. Fanenträger: Johannes Lüning.

Vereinslokal "Im Stiefel"
Seit März 2012 hat der Quartettverein nach Schließung des alten Probelokals „Am langen Stück“ im „Stiefel“ eine neue musikalische Heimat gefunden. Durch die Coronapandemie und Wechsel des Pächters bestanden Zweifel, ob das auch so bleiben könnte. Doch der neue Inhaber und der „Frohsinn-Vorstand“ fanden einen sehr guten Weg, sodass der neue „Stiefel“ auch zukünftig als Probelokal zur Verfügung steht. Die Versammlung kam zum Schluss, dass man bei der Familie Koniecny gut aufgehoben ist und votierte einstimmig für die Wahl des „Stiefels“ zum Vereins- und Probelokal.

Das Pflänzchen Hoffnung
Die sinkenden Fallzahlen der Coronapandemie nährt die Hoffnung auf ein Konzert-Neustart. Doch zuvor hoffen alle Beteiligten, dass schnell eine Probenmöglichkeit für den ganzen Chor gefunden wird. Leider konnten aufgrund der Abstandsregel keine Lieder angestimmt weren.

Am Jahresende 2020 zählte der Chor 63 aktive sowie vier inaktive Sänger

Autor:

Friedrich Krause aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen