Ruhrtal im Wandel der Zeit
„Tag des Bergmanns“ in Heisingen

"Burgen, Schleusen und Oasen – Das Ruhrtal im Wandel der Zeiten", so lautet das Thema am "Tag des Bergmanns" in Heisingen am Sonntag, 17. März.
  • "Burgen, Schleusen und Oasen – Das Ruhrtal im Wandel der Zeiten", so lautet das Thema am "Tag des Bergmanns" in Heisingen am Sonntag, 17. März.
  • Foto: Archiv/Höcker
  • hochgeladen von Annette Schröder

Zum 35.Mal treffen sich ehemalige Bergleute und Bergbauinteressierte in Heisingen zum „Tag des Bergmanns“. Die evangelische Paulusgemeinde ist Gastgeber und der Museumskreis Organisator des traditionsreichen Treffens.

Es beginnt mit einem Festgottesdienst in der Pauluskirche am Sonntag, 17. März, um 10 Uhr. Der evangelische Kirchenchor Katernberg wird stimmgewaltig mitwirken.
Im Anschluss trifft man sich im Gemeindesaal. Peter Bankmann aus Werden wird einen Fachvortrag halten: „Burgen, Schleusen und Oasen: Das Ruhrtal im Wandel der Zeit“. Es gibt interessante Impressionen aus der heutigen Erholungsregion, die einst Keimzelle des Steinkohlebergbaus war und noch bis in die 1970er Jahre durch ihn geprägt wurde.
Jürgen Döhler lädt im Namen des Museumskreises alle Interessierten zum „Tag des Bergmanns“ ein und versichert: „Die Tradition lebt weiter!“
Nach einer Erbsensuppe für 4 Euro und dem Steigerlied gibt es den Traditions-Schnaps gratis.

Autor:

Annette Schröder aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.