Burgaltendorf: Sängervereinigung konzertiert in Herz Jesu

Anzeige
Cordula Berner (Sopran)

Die Sängervereinigung 1866 Essen Burgaltendorf präsentiert am Nationalfeiertag, 3. Oktober, um 16 Uhr in der Herz Jesu Kirche zu Burgaltendorf ein Konzert „aus der Welt der Oper“ mit beliebten Werken von Ludwig van Beethoven, Charles Gounod, Albert Lorzing, Giuseppe Verdi und vielen mehr. Die Gesamtleitung liegt in den bewährten Händen von Chordirektor Axel Quast. Zur Mitwirkung konnten namhafte Solisten gewonnen werden wie Cordula Berner, Mark Morouse und Martin Fratz mit Orchester.

Cordula Berner (Sopran), geboren in Herdecke/ Ruhr, studierte Gesang an der Musikhochschule Detmold, wo sie im Mai 2000 mit Auszeichnung abschloss. Schon während des Studiums war sie Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbandes und Preisträgerin beim Landesmusikrat NRW, sang an der Kammeroper Schloss Rheinsberg und an der Deutschen Oper Berlin. Sie gehörte in der Spielzeit 2000/01 dem Opernstudio der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf an. Bis 2006 war sie Ensemblemitglied des Niedersächsischen Staatstheaters Hannover. Seither ist sie als freischaffende Künstlerin tätig.
Mark Morouse (Bass-Bariton) wurde in Detroit, Michigan, geboren. Sein musikalisches Studium begann er mit neun Jahren. Während seiner Schulzeit studierte er Bass-Posaune an der renommierten Interlochen Arts Academy und spielte in mehreren Big-Bands sowie bei den Tucson Philharmonikern. Er erwarb den Universitätsabschluss in Musikwissenschaften mit Auszeichnung. Sein Gesangsstudium am Salzburger Mozarteum beendete er mit dem Diplom in Lied und Oratorium. Feste Engagements erhielt er am Theater Oberhausen, Krefeld-Mönchengladbach und Bonn. Zudem gastiert er an vielen deutschen Opernhäusern
unter namhaften Dirigenten.
Martin Fratz, Klavier und Orchester, geb. in Düsseldorf, schon bei vielen Konzerten der Sängervereinigung ein einfühlsamer Begleiter am Klavier. Dirigier- und Klavierstudium in Köln, Stuttgart u. Hannover, 1993-2009 Kapellmeister der Deutschen Oper am Rhein. Gastdirigate in Köln, Wiesbaden, Weimar, Luzern, Bremen Erfurt sowie regelmäßig in Leipzig mit dem Opern- und Gewandhausorchester. Im Konzert der Sängervereinigung übernimmt Martin Fratz nicht nur die Klavierbegleitung, sonder auch die Orchesterleitung.
Die Konzertbesucher können sich u.a. freuen auf  Martin Fratz und Orchester mit Ouvertüre aus „Die Zauberflöte“ W.A. Mozart, Sängervereinigung mit Chor der Gefangenen aus „Fidelio“ L.van Beethoven, ein nicht häufig aufgeführtes Werk, Pilgerchor aus „Tannhäuser“ Richard Wagner. Cordula Berner „Ach ich fühl es“ aus „Die Zauberflöte“ W.A. Mozart,
Mark Morouse und Sägervereinigung mit Chor der Gefangenen und Weissagung des Zacharias aus „Nabucco“ Giuseppe Verdi.
Konzertkarten zum Preis von 15 Euro (Schüler/Studenten 12 Euro) gibt es ab September in den bekannten Vorverkaufsstellen in Burgaltendorf, im Vereinslokal „Im Stiefel“, im Wohnstudio A. Neuhaus & Sohn, "Kleine Bücherwelt" und bei den Sängern.
Einlass ist ab 15.15 Uhr. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.