Wie viele Milliarden Menschen verträgt unsere Erde?

Anzeige
Universum (Brasilien): Die Erde | Lebten zu meiner Geburt noch rund 2,5 Milliarden Menschen auf der Erde, sind es etwa 60 Jahre später bereits drei mal so viel und täglich werden es mehr. So wie unsere Welt derzeit tickt mit all seinen eigenartigen Despoten, mit militärischen und wirtschaftlichen Kriegen und Machtgehabe, werden wir den Hunger in der Welt, die Flucht der Menschen aus ihrer Heimat und die Toten vor den Toren vor Europa nicht stoppen können. Solange jeder Staatsmann nur noch seine Landesgrenzen im Kopf hat und belanglose Lippenbekenntnisse gegenüber seinen zukünftigen Wählern abgibt, wird sich auf dieser Erde nichts ändern. Was könnte man alles bewerkstelligen, würde jeder Staat dieser Erde, 50 % seiner Rüstungsausgaben, die eh falsch ausgegeben werden, für Trinkwasser- und Nahrungsbeschaffung bereitstellen würde. Dass man Eisberge abschleppen und anzapfen kann, ist lang keine Science-Fiction mehr. Dass man Wohnsiedlungen unter der Wasseroberfläche bauen kann, in denen man leben und arbeiten kann, ist nur eine Frage der Finanzierung. Dass man Meerwasserentsalzungsanlagen an Küsten bauen könnte, die selbst Wüsten wieder erblühen lassen würden, dass wäre mit Geld eine Kleinigkeit aber mit Menschlichkeit ein gewaltiger Sprung in eine neue Welt!
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
31.412
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 11.03.2017 | 09:54  
49.487
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 11.03.2017 | 13:25  
3.959
Bernhard Ternes aus Marl | 11.03.2017 | 14:48  
40.900
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 11.03.2017 | 18:20  
60.461
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 15.03.2017 | 16:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.