Assindia Cardinals Cheerleader erweitern ihr Angebot

Anzeige

Männer beim Cheerleading

Was kaum einer weiß: Männer haben das Cheerleading vor über 100 Jahren erfunden und in den USA, Japan oder Kanada gehören aus Frauen und Männern gemischte, sogenannte "Coed"-Teams, zum regulären Betrieb dazu.
Bei den Seniors der Cardinals Cheerleader gehören die Herren schon seit über fünf Jahren dazu. Die jungen Männer räumen mit dem Klischee "Cheerleading ist doch was für Mädchen" auf. Sie schwingen weder die PomPoms, noch tanzen sie an der Sideline. Männliche Cheerleader müssen stark sein, um die jungen Frauen in die Luft heben oder werfen zu können. Außerdem sind sie ein wichtiger Part in bis zu dreistöckigen Pyramiden. Neben der Akrobatik gehört auch das Bodenturnen, darunter FlickFlack und Salto, zum Trainingsprogramm. Wie auch die Mädchen und jungen Frauen müssen sie Ehrgeiz, Teamgeist und viel Motivation beiweisen, um die anspruchsvollen Programme zu lernen und damit verbunden ein durchaus hartes, aber abwechslungsreiches Training durchzuhalten.

Die Cheerleader der Assindia Cardinals bauen ihr Angebot weiter aus

Über 100 Aktive zählen die Cardinals Cheerleader zur Zeit und die Nachfrage steigt - mittlerweile auch an der männlichen Front:
Beim letzten Heimspiel gab es den ersten männlichen "Peewee" (Kinder bis 12 Jahre) zu sehen und weitere Jungs befinden sich aktuell im Probetraining. Nun möchten die ACC auch für Jungs im Alter von 12 bis 16 Jahren ein Team anbieten.

Zweimal wöchentlich trainieren sie in aktuell 7 Teams:
Peewee Level 1 - Lovely Birds
Peewee Level 2 - Sweet Birds
Junior Level 3 - Young Cards (Jetzt neu als Coed!)
Junior Level 4 - Junior Cards
Senior Coed Level 4  - (Neugründung)
Senior Level 5 - AC Sparkling Ladies
Senior Coed Level 6 - AC Evolution

Fragen rund ums Probetraining finden Interessierte auf der Homepage der Assindia Cardinals Cheerleader oder direkt per Mail an Abteilungsleitung Kirsten Wolsing unter: cheer@assindia-cardinals.de 
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.