Stadtbad Kupferdreh - die Gewinner stehen fest

Anzeige
Kupferdreh. Ein wenig hatte er sich verspätet, aber das ist bei den vielen Aufträgen nicht verwunderlich: der Nikolaus kam in diesem Jahr am 8. Dezember und beschenkte die Kinder im Wasser des Stadtbades Kupferdreh mit gesunden Orangen.
Und dann hatte er noch eine wichtige Aufgabe zu erfüllen: die halbjährliche Ziehung der Gewinner der Aktion „Schwimmen und Gewinnen“ aus dem 2. Halbjahr 2012 wurde öffentlich in der Schwimmhalle durchgeführt.
Unter seinen strengen Augen und der Aufsicht von Schwimmleiter Hans-Werner Vahle und Wasseraufsicht Christopher Wald zogen die Glückskinder Louis Adamczak (3) und Melinda-Marie Ernst (5) aus der Vielzahl der Eintrittskarten meist Preisträger, die langjährige „Kunden“ im Stadtbad sind.
Seit August konnte jeder Besucher des Bades, der Sauna oder eines Gymnastikkurses seine Eintrittskarte beim Verlassen des Stadtbades mit Name und Anschrift versehen in die große Schatzkiste werfen und war somit automatisch Teilnehmer an der öffentlichen Verlosung der von der IG Stadtbad Kupferdreh ausgeschriebenen Sach- und Geldpreise.

Erster Preis ein Wasserkurs

Über den 1. Preis, einen Wasserkurs aus dem Kurs­programm der IG Stadtbad Kupferdreh, kann sich mit Marie Nowacki diesmal eine Gewinnerin aus Heisingen freuen. Als übrige Preisträger wurden gezogen: Anne Homann aus Überruhr gewann den 2. Preis, eine Geldwertkarte zu 25 Euro und Beate Brüser aus Steele den 3. Preis, eine Familienkarte.
Über je eine Eintrittskarte für einen Warmbadetag können sich freuen Inge Busch, R. Witt, Brigitte Kuschel, Ferdinand Rauch, B. Grapp, Margit Weihmann und K. Kimma. Das Hallenbad bleibt bis zum 1. Januar 2013 geschlossen. Ab dem 2. Januar gelten die normalen Öffnungszeiten. Ab dem 7. Januar beginnen dann auch die neuen Kurse.
0
1 Kommentar
4.540
Gottfried Czepluch aus Essen-Ruhr | 18.12.2012 | 22:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.