Essen-Schonnebeck
2 Frauen verletzen 18-Jährigen mit Schusswaffen schwer

Essen-Schonnebeck: Die Polizei wurde gestern Nachmittag (28.September) gegen 16 Uhr darüber informiert, dass ein 18-jähriger Essener mit
schwersten Verletzungen, darunter einer Schussverletzung, in ein Essener Krankenhaus eingeliefert wurde. Da es sich um Schussverletzungen handelte, wurden Spezialeinheiten angefordert.

Von 2 Frauen
schwer misshandelt

Die Polizei Essen berichtet: Den Beamten gegenüber gab der 18-Jährige an, dass er durch zwei 38-jährige Frauen in einerWohnung schwer misshandelt und verletzt worden sei.
Vorausgegangen seien Streitigkeiten im Betäubungsmittel-Milieu.

Zugriff an Huestraße
und Resedapfad

Da an den Wohnanschriften der beiden Frauen mit weiteren Waffen zu rechnen war,unterstützten alarmierte Spezialeinheiten den Zugriff. Mit Unterstützung eines
Spezialeinsatzkommandos konnten die Ermittler gegen 23 Uhr die beiden
Tatverdächtigen in ihren jeweiligen Wohnungen an der Huestraße und dem
Resedapfad festnehmen und Beweismittel, darunter mehrere PTB-Schusswaffen und
Betäubungsmittel, sicherstellen. Zur Aufklärung der Hintergründe wurde eine
Ermittlungskommission eingerichtet.

Autor:

Detlef Leweux aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

41 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen