Langer Rückstau auf der Westfalenstraße
Bauarbeiter schwer verletzt

Während der Rettungsarbeiten staute sich der Verkehr im Nadelöhr Westfalenstraße. Symbolfoto; Archiv
  • Während der Rettungsarbeiten staute sich der Verkehr im Nadelöhr Westfalenstraße. Symbolfoto; Archiv
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen-Steele

In Steele ist am Mittwoch Nachmittag ein 36 Jahre alter Arbeiter schwer verletzt worden. Der Mann arbeitete in einer etwa vier Meter tiefen offenen Baugrube, als eine Flüssiggasflasche vom Rand der Grube herunterfiel und ihn am Kopf traf.

Eine solche Flasche wiegt vollständig gefüllt rund zwölf Kilogramm. Wegen der besonderen Situation musste der Patient in der Grube erstversorgt werden. Die Rettung erfolgte mittels Drehleiter im Kranbetrieb. Der Mann schwebte, mit einer so genannten Rettungswindel gesichert, aus der Grube direkt zur bereitstehenden Trage. Die anwesende Notärztin versorgte den Schwerverletzten, anschließend erfolgte der Transport in ein Krankenhaus. Die ohnehin nur einspurig befahrbare  Westfalenstraße war während des Rettungseinsatzes vollständig gesperrt, es kam zu Behinderungen und Rückstaus.

Autor:

Lokalkompass Essen-Steele aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen