3 Polizeieinsätzte, 1 Toter
Kabeldieb stirbt in Essen-Leithe

Ein mutmaßlicher Kupferkabel-Dieb erlitt einen tödlichen Stromschlag in Essen-Leithe.  Foto: Archiv
  • Ein mutmaßlicher Kupferkabel-Dieb erlitt einen tödlichen Stromschlag in Essen-Leithe. Foto: Archiv
  • hochgeladen von Detlef Leweux

Gleichzeitige Polizeieinsätze in Mülheim-Heißen, Gelsenkirchen und Essen-Leithe führten Samstagmorgen (15. Februar ab 2:30 Uhr) zu einem traurigen Ergebnis: ein unbekannter Toter an der Haltener Straße in Leithe. Die Polizei Essen sucht zeugen. 

Gegen 2:30 Uhr meldete ein privater Sicherheitsdienst eine Alarmauslösung auf einer Baustelle an der Haltener Straße in Essen-Leithe. Über Kameras beobachteten die Mitarbeiter zuvor fremde Personen auf dem Gelände. Die Leitstelle der Essener Polizei setzte sofort Streifenwagen ein, die den Bereich kontrollierten.

Fast zeitgleich schickte die Leitstelle auch Mülheimer Polizisten in den Einsatz, da an einer ähnlich lautenden Straße, der Heißener Straße/ Ecke Schönebeckweg in MH-Heißen, ebenfalls eine Baustelle videoüberwacht ist.

Während die Essener Kollegen in Leithe Entwarnung geben konnten, bemerkten die Mülheimer Polizisten einen Täter auf frischer Tat. Der 22- jährige Essener ließ sich widerstandslos festnehmen. 

Polizei Essen
sucht zeugen

Dramatischer verlief jedoch der bereits abgeschlossene Einsatz in Essen- Leithe. Mitarbeiter eines Energieversorgers, die wegen eines größeren Stromausfalls im nächtlichen Einsatz waren, informierten aufgrund der sichtbaren Polizeipräsenz den Polizeinotruf. An einer Versorgungsstation nahe der Haltener Straße hatten sie eine aufgebrochene Tür und zum Abtransport bereitliegende Kupferkabel entdeckt. Bevor weitere Unterstützungskräfte zu Land und aus der Luft zum Einsatz kamen, konnte die Energiestation durch die Fachleute stromlos geschaltet und durchsucht werden. Im Inneren fanden die Einsatzkräfte eine regungslose Person. Sanitäter und ein Notarzt konnten nur noch den Tod des unbekannten Mannes feststellen. Offenbar drang er mit Gewalt in das Gebäude ein und erlitt in den frühen Morgenstunden einen tödlichen Stromschlag.

Kriminalkommissariate in Essen und Mülheim ermitteln nun in den Fällen, wobei die Identifizierung des noch unbekannten Verunglücktem im Vordergrund steht. Hinweise nimmt die Polizei unter der zentralen Rufnummer 0201-8290 entgegen.

Autor:

Detlef Leweux aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen