Nächtliches Drifting am Korthover Weg sorgte für Aufsehen
Mit Fahne und Bleifuß in den Polizeigewahrsam

Die Polizei nahm eine Frau nach einer mutmaßlichen Alkoholfahrt fest.
  • Die Polizei nahm eine Frau nach einer mutmaßlichen Alkoholfahrt fest.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Nina van Bevern

Eine nächtliche mutmaßliche Alkoholfahrt endete in der Nacht auf Mittwoch (20. Januar) für eine Essenerin im Polizeigewahrsam.  Gegen 2.10 Uhr meldeten mehrere Zeugen einen verdächtigen Pkw, der auf einem Parkplatz am Korthover Weg mit quietschenden Reifen seine Runden drehte und dabei driftete.

Am Steuer soll eine Frau gesessen haben. Neben ihr saß ein Mann und auf der Rückbank ein Hund. Mit Gelächter raste man über das dortige Gelände. Die alarmierten Polizisten hielten den Firmenwagen auf der Rodenseelstraße/Ecke  Auf dem Kolfen an. Fahrzeugführer war jetzt der Begleiter. Er stand unter dem  Einfluss von Alkohol. Gegen den 27-Jährigen schrieben die Beamten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Mit Handfesseln ging es auf die Wache

Die 25-jährige Frau lallte und in ihrem Atem rochen die Polizisten ebenfalls  Alkohol. Einen Alkoholtest verweigerte sie und versuchte zu Fuß zu flüchten. Die Polizeikommissare konnten sie festhalten, wogegen sie sich massiv wehrte. Sie trat um sich und beleidigte die Polizisten. Mit Handfesseln ging es für sie auf die Wache.  Dort entnahm ihr ein Arzt zwei angeordnete Blutproben. Mit ihnen wird untersucht, ob und inwiefern Alkohol und/oder Drogen eine  Rolle spielten.
Letztlich stellte sich heraus, dass die Frau keinen Führerschein hat. Gegen sie  läuft jetzt ein Strafverfahren und sie nächtigte zum Ausnüchtern imPolizeigewahrsam. Der Vierbeiner blieb nach dieser aufreibenden Aktion nicht bei Frauchen. Ihr Bekannter nahm sich der Fellnase an.

Autor:

Lokalkompass Essen-Steele aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen