Start der interkulturellen Woche

7Bilder

Der Auftaktveranstaltung der "Interkulturellen Woche" stattete Bundestagsabgeordneter Dirk Heidenblut heute einen Besuch ab. Im Bürgerhaus Oststadt - genauer genommen in der dortigen Stadtteilbibliothek - waren auf Einladung der Leiterin Maria Alizadeh zahlreiche Grundschulkinder aus dem Stadtteil zusammen gekommen, um an der Lesung von Kinderbuchautorin Kerstin Landwehr teilzunehmen. Ein Auszug aus "Die Struppse - Gefahr im Sausewald" gab es zu hören - und nicht nur die Kinder folgten begeistert der Geschichte ... Die Struppse das sind kleine zottelige Wesen aus dem Sausewald. Sie leben friedlich in ihren Baumhäusern. Nur die Zeterzassel und ihr Kumpan, der Grobkröt, lassen die Struppse nicht in Ruhe. Als die Zeterzassel eines Tages alle Häuser verwüstet, beschließen die Struppse, sich zu wehren. Eine ganze Woche lang wird jetzt im Bürgerhaus Oststadt wird getreu dem Motto "Vielfalt statt Einfalt" in ganz vielen Aktionen kulturelles Miteinander gezeigt und erlebt!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen