St. Mariä Heimsuchung und St. Mariä Geburt in Essen
Kirchenschließungen im stillen Kämmerlein?

Harter Sparkurs: Die Pfarrei St. Josef Ruhrhalbinsel schließt die Kirchen St. Mariä Geburt in Dilldorf und St. Mariä Heimsuchung in Überruhr-Hinsel. Foto: Schmischke
  • Harter Sparkurs: Die Pfarrei St. Josef Ruhrhalbinsel schließt die Kirchen St. Mariä Geburt in Dilldorf und St. Mariä Heimsuchung in Überruhr-Hinsel. Foto: Schmischke
  • hochgeladen von Detlef Leweux

KLARTEXT-Kommentar zu den geplanten Kirchen-Schließungen auf der Ruhrhalbinsel

Das Wort
zum Sonntag

Zölibat, keine Frauen als Priesterinnen, Nichtachtung des Ehrenamts, Verachtung sexuell anders orientierter Menschen... die Liste des Starrsinns der alten Männer in Rom sorgt in der kath. Kirche vor allem für eins: Austritte. Damit fehlt in den Gemeinden Geld, u.a. Kirchenschließungen sind die Folge.

Dennoch gehen viele Gemeinden einen weltoffeneren Weg, versuchen, die Menschen weiterhin für Glauben und Kirche zu begeistern. Pfarrer Gereon Alter - mehrfacher "Wort zum Sonntag"-Redner im TV - gilt vielen Gläubigen als so ein Kirchenvertreter, der trotz allen mittelalterlichen Vorgaben versucht, vor Ort einen eigenen, besseren Weg zu finden.

Entscheidung
ohne Beteiligung
von Betroffenen?

Sollten sich aber die Vorwürfe der CDU und des Kath. Akademikerverbands Ruhr sowie vieler KURIER-Leser bewahrheiten, dass die Kirchenschließungen in Überruhr und Dilldorf ohne Transparenz quasi im stillen Kämmerlein beschlossen wurden, dann wird er künftig einen schweren Stand haben.

Autor:

Detlef Leweux aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

35 folgen diesem Profil

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen