Sotmann (CDU): Versorgungsleitungen verlegt
„Dauerbaustelle“ in der Kellinghausstraße

2Bilder

Viele Anwohner und Anlieger fragen sich, wie lange die Baustelle und die damit einhergehende Sperrung der Kellinghausstraße noch andauern werden. Eine Frage, die viele Bürger auch an den örtlichen CDU-Bezirksvertreter Nils Sotmann herangetragen haben. Nun gehen die Bauarbeiten der Emschergenossenschaft am Schwarzbach auf die Zielgerade. Mit einer Freigabe der Kellinghausstraße ist laut aktuellem Zeitplan im Sommer zu rechnen. Doch die nächsten Arbeiten haben bereits begonnen, wie Sotmann berichtet: „In der letzten Sitzung der Bezirksvertretung VII haben wir erfahren, dass die Stadtwerke in der gesamten Kellinghausstraße neue Versorgungsleitungen verlegen werden. Die insgesamt 600 Meter langen Gas- und Wasserleitungen werden in mehreren Bauabschnitten erneuert. Die Stadtwerke sehen hierfür aktuell einen Zeitplan von acht bis zehn Monaten vor. Im Bereich der Rotthauser Straße hat man die derzeitige Sperrung genutzt und mit den Tiefbauarbeiten bereits angefangen.“

Insgesamt kann Nils Sotmann die Notwendigkeit der Erneuerung zwar verstehen, hätte sich jedoch eine noch engere Verknüpfung mit der aktuellen Baustelle der Emschergenossenschaft gewünscht. „Natürlich wäre es besser gewesen, wenn man alles in einem gemacht hätte, statt jetzt eine Dauerbaustelle zu haben. Was ich jedoch positiv hervorheben möchte, ist, dass die Verlegung der neuen Versorgungsleitungen von der Rotthauser Straße bis zum Gedingeweg im Gehweg erfolgen soll. Hier kommt es also zu geringeren Beeinträchtigungen im Straßenverkehr. Einzig im Bauabschnitt zwischen Gedingeweg und Bonifaciusstraße kommt es zu größeren Einschränkungen im Straßenverkehr. Da die Feuerwehranfahrtszone gewährleistet bleiben muss, sind umfangreichere Maßnahmen notwendig.“, so Sotmann weiter.

Dem CDU-Bezirksvertreter ist die Ungeduld rund um die Baustellen in der Kellinghausstraße anzumerken. Er verfolgt die aktuellen Entwicklungen regelmäßig und konstatiert abschließend: „Es sollte sichergestellt werden, dass alle notwendigen Maßnahmen nun soweit möglich gebündelt durchgeführt werden, damit die Anwohner erst einmal Ruhe haben!“

Autor:

Nils Sotmann aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen