Platane am Steeler Pfad wurde gefällt
Jürgen Zierus: "Baumkunst aus dem Stamm machen!"

Mit Grüßen aus dem "schönen Rott" hat sich Bezirksvertreter Jürgen Zierus (DIE LINKE) in der Redaktion gemeldet. Er berichtet: "Die riesige, mindestens 80-jährige Platane am Steeler Pfad wurde in den letzten TagenOpfer der Säge. Ein fünf Meter hoher Stammsockel blieb als „Mahnmal“ übrig. Ich habe
die Standfestigkeit geprüft und möchte eine Idee vorschlagen:
Grün & Gruga möge den verbliebenen gewaltigen Stamm stehen lassen und keine
Nachpflanzung veranlassen, sondern einem Holzschnitzer oder Künstler erlauben,
aus dem Reststamm eine Holzplastik zu formen. Dazu schlage ich vor, die Bürger
und Nutzer des anliegenden Südparks aufzurufen, eigene Motiv-Vorschläge zu machen.
Ich beabsichtige, meine Idee im Umweltausschuss vorzutragen, wo ich als
sachkundiger Bürger Mitglied bin." Foto: privat

Autor:

Detlef Leweux aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.