PRO Palästina Demo in Essen

31Bilder

In Essen hatte die Linksjugend Solid Ruhr gegen Antizionismus und Terror aufgerufen. Gleichzeitig fand auch eine Anti-Israelische Demonstration statt. Eigentlich sollten die Demonstrationsteilnehmer der verschiedenen Gruppierungen sich nicht treffen und wurden von der Polizei entsprechend getrennt, allerdings gelang dies nicht völlig. Am Hauptbahnhof und auf dem Willy-Brand-Platz trafen pro-israel und anti-israel Gruppen aufeinander. Es kam zu Konfrontationen, vereinzelnd wurden Steine, Feuerzeuge und Feuerwerkskörper auf die pro-israelischen Teilnehmer geworfen. Die Polizei war mit Einsatzhundertschaften und Hundestaffeln vor Ort. Es kam zu mehreren Verhaftungen.

Autor:

Sven Kaiser aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.