Essen, Oberbürgermeisterwahl: AWO-Geschäftsführer Oliver Kern (SPD) tritt 2020 gegen Amtsinhaber Thomas Kufen (CDU) an
Schon der Start ist ein Rohrkrepierer: SPD-Basis in Essen völlig überrascht - Oliver Kern soll OB werden

Oliver Kern   Foto: Archiv

KOMMENTAR:
Mit dem Gutmenschen, langjährigen Geschäftsführer des VKJ, Verein für Kinder- und Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten, Ruhrgebiet e.V., und aktuellem AWO-Essen-Geschäftsführer Oliver Kern geht die SPD Essen 2020 in die Wahl um das Amt des Oberbürgermeisters. Das haben die Genossen heute verkündet.

Doch schon die Ernennung des Herausforderers hat sich zu einem Eigentor und Rohrkrepierer erster Klasse entwickelt.
Denn wie so oft in letzter Zeit scheint die Essener SPD-Spitze um den NRW-SPD-Fraktionschef Thomas Kutschaty (der lange selbst als OB-Kandidat gehandelt wurde, jetzt aber lieber nächster Ministerpräsident werden möchte) und den frisch gewählten Essener Fraktionschef Ingo Vogel eins vergessen zu haben - die eigene Partei-Basis, die nichts weniger tun soll, als ab sofort Wahlkampf für Oliver Kern zu machen.

Partei-Basis
vergessen?

Dass Kern, ausgewiesener sozialpolitischer Experte und Kämpfer gegen die immer größer werdende Kluft zwischen Arm und Reich in der Gesellschaft, eine gute Wahl ist, scheint unbestritten. Mag auch sein, dass der eine oder andere Sozi in den vergangenen Monaten schon spitz gekriegt hat, dass "der Olli" das machen würde.
Doch nach STADTSPIEGEL ESSEN-Information ist das Gros der SPD-Mitglieder und -Mandatsträger (bis in die Bezirksvertretungen hinein) wie vor den Kopf gestoßen, dass die Kür des Kandidaten schon heute und nicht erst - wie wohl parteiintern bisher lanciert - beim traditionellen Neujahrsempfang der SPD Essen auf Zollverein am 3. Februar verkündet wurde.

Wie vor den
Kopf gestoßen

Und genau die Genossen, die sich heute übergangen fühlen, sollen ab morgen für "ihren" OB-Wahl-Kandidaten bei Wind und Wetter am Infostand stehen. Teambuilding sieht wohl anders aus...
Thomas Kufen (CDU), der auf den - auch engagiert selbst erarbeiteten - Amtsinhaber-Bonus setzen kann und gerade erst bestätigt bekam, dass er zu den drei in der Bevölkerung beliebtesten Oberbürgermeistern Deutschlands gehört, wird dieser SPD-Herausforderer wohl eher wenig schrecken. 

Des Pudels Kern und
sein geprügelter Haufen

Denn, des Pudels Kern mag seine Klasse haben, doch sein Rudel wird behandelt wie ein geprügelter Haufen. Eine erfolgreiche Kandidaten-Kür scheint für die SPD in Essen also eher zum Rohrkrepierer geworden zu sein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen