Stadtteilentwicklungskonferenz am 29. Januar in Essen-Kray
"Sondereinsatz für Kray/Leithe"

Unter dem Motto "Sondereinsatz für Kray/Leithe" findet am Mittwoch, 29. Januar, 19 Uhr, eine Stadtteilentwicklungskonferenz (SEK) im Krayer Rathaus, Kamblickweg 27, statt. Foto: Janz
  • Unter dem Motto "Sondereinsatz für Kray/Leithe" findet am Mittwoch, 29. Januar, 19 Uhr, eine Stadtteilentwicklungskonferenz (SEK) im Krayer Rathaus, Kamblickweg 27, statt. Foto: Janz
  • hochgeladen von Detlef Leweux

Unter dem Motto "Sondereinsatz für Kray/Leithe" findet am Mittwoch, 29. Januar, 19 Uhr, eine Stadtteilentwicklungskonferenz (SEK) im Krayer Rathaus, Kamblickweg 27, statt. Ob als Zuhörer oder aktiver Teilnehmer, jeder interessierte Bürger ist willkommen.

Förderung des
Stadtteillebens

Kernziele der SEK sind: Verbesserung der Lebensqualität, Verbesserung des Images, Förderung von Vernetzung und Förderung des bürgerschaftlichen Engagements.

Die erste Konferenz der „neuen Ära“ soll sich in kleineren Gesprächsrunden über verschiedene Themen auszutauschen: Nachbarschaft, Mobilität, Treffpunkte in Kray/Leithe.
Diese drei Themen wurden ausgesucht, weil sie von den Bürgern im Vorfeld am meisten angesprochen wurden. Anschließend werden die Ergebnisse der Gesprächsrunden vorgestellt (bis ca. 21 Uhr), danach gibt es einen kostenlosen Imbiss.

Autor:

Detlef Leweux aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.