Essen-Horst: Politik zwischen Föhn und Haarbürste...
SPD-MdL Frank Müller lud zur Bürger-Sprechstunde im "Salon anne Ruhr" ein

Foto: SPD

Ob SPD-MdL Frank Müller (3.v.l.) das Zeug zum Frisuren-Model hat, wissen wir nicht. Aber diskutieren kann man mit ihm und spontan ist er auch. So hatte ihn Conny Vatter (2.v.r.) (Organisatorin des privaten Busprojekts in Horst) gefragt, ob er seine Bürgersprechstunde nicht näher bei ihr machen könnte. Und Frank Müller versprach: "Ich mache das sogar in Ihrem Friseursalon." Und deshalb startete die Diskussion mit den Bürgern jetzt bei "Frisur anne Ruhr"an der Horster Straße. Frank Müller hatte Kuchen mitgebracht, Conny Vatter überzeugte mit Muffins und die Bürger sprachen u.a. über die Mobilität in Horst und defekte Aufzüge bei der Bahn.

Wiederholung
im Sommer

Frank Müller: "Das war schon eine sehr gemütliche Wohnzimmer-Atmosphäre für Gespräche. Conny Vatter und ich haben beschlossen, das im Juni/Juli zu wiederholen."

Autor:

Detlef Leweux aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.