SPD Essen-Kray sagt: "OB Kufen hat sein Wort nicht gehalten."
Tempo 30 auf der Ottostraße

Norbert Fischeder  Foto: Archiv

Die SPD Kray/Leithe hat mit großem Erstaunen zur Kenntnis genommen, dass die CDU-Bezirksfraktion, einen Antrag zur Geschwindigkeitsreduzierung auf der Ottostraße gestellt hat (wir berichteten).

In der kommenden Sitzung der Bezirksvertretung soll über diesen Antrag diskutiert werden. Dazu Norbert Fischeder, stellvertretender Ortsvereinsvorsitzender und SPD-Bezirksvertretungsmitglied: „Dieser Antrag überrascht mich sehr! In den vergangenen Jahren habe ich mich mit der Verkehrssituation beschäftigt und dabei mit vielen Anwohnern, Kontakt gehabt. Die SPD-Bezirksfraktion hat zwei Anträge gestellt, die von der Stadtverwaltung abgelehnt worden sind.“
Obwohl es sich um einen Zubringer zur Autobahn handelt, sieht die Stadt, keinen Handlungsbedarf. In der anliegenden Nachbarschaft leben viele Familien mit Kleinkindern oder auch Senioren, für die das Durchrasen, Gefahren birgt. Der angrenzende Volksgarten ist ein Naherholungsgebiet und die Bürger, die dort Entspannung suchen und z.B. mit ihren Kindern, die Spielplätze besuchen, sollen sich nicht lauten Autogeräuschen aussetzen müssen und die Sorge haben, dass die Kleinen auf die Straße rennen könnten. Bislang konnte die Stadtverwaltung, mit diesen Argumenten nicht überzeugt werden.

Im September 2019
war Thomas Kufen
schon im Thema

Norbert Fischeder: „Im September 2019 hat Oberbürgermeister Thomas Kufen Kray besucht und anschließend alle Bürger zu seiner Dialogveranstaltung ins Rathaus eingeladen. Den Anwohnern hat er dabei versprochen, sich nun höchstpersönlich um dieses Anliegen zu kümmern und eine Lösung herbeizuführen. Die neue Skateranlage sollte herangezogen werden, um das Gefahrenpotenzial neu zu begutachten. Seit Monaten warten wir auf die Lösung! Der Antrag der CDU-Fraktion zeigt, dass der Oberbürgermeister sein Wort nicht hält und seine CDU-Parteifreunde auch vergebens Anträge stellen müssen.“

Autor:

Detlef Leweux aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen