Kostenlose Workshops für Jugendliche beim VKJ
Traumjob Journalist?

STADTSPIEGEL-Redakteur Detlef Leweux führte schon 2018 Jugendliche in die Welt des Journalismus ein. Foto: Janz
  • STADTSPIEGEL-Redakteur Detlef Leweux führte schon 2018 Jugendliche in die Welt des Journalismus ein. Foto: Janz
  • hochgeladen von Detlef Leweux

Im Rahmen der "TalentTage Ruhr" (18.-28. September) bietet der VKJ, Verein für Kinder- und Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten Ruhrgebiet e.V., einen kostenfreien Workshop zum journalistischen Schreiben für Jugendliche im Alter von 14 bis 25 Jahren an.
Für die VKJ-Zeitungswerkstatt, die am 28. und 29. September in der VKJ-Hauptverwaltung, Brunnenstraße 29, stattfindet, sind noch Plätze frei. Die Teilnehmer lernen die Berufsfelder "Journalist" und "Pressereferent in Unternehmen" kennen, machen Schreibübungen und führen selbst Interviews durch. Am Sonntag, 29. September, findet zudem von 10 bis 16 Uhr der Praxis-Workshop "Umfrage-Werkstatt" statt. Hier können Jugendliche, die schon Praktika in Redaktionen gemacht haben, ein Umfrage-Training absolvieren.
Anmeldung mit Name, Alter, Adresse und Telefonnummer per Mail an events@vkj.de. Die Organisatoren bitten um ein kurzes Bewerbungsschreiben, das erklärt, warum man mitmachen möchte und einen kurzen Lebenslauf.

Autor:

Detlef Leweux aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.