Und? Was ist mit Ihren guten Vorsätzen für's neue Jahr? Hier sind vier, nicht ganz ernstzunehmende Tipps, wie's vielleicht doch noch klappt.

2Bilder

Wenn Sie glauben, dass Sie sich für’s neue Jahr zu viel an guten Vorsätzen vorgenommen haben und Sie merken, dass sie wieder schwach werden, empfehle ich Ihnen, all das ruhiger angehen zu lassen. Selbst die besten Vorsätze brauchen ihre Zeit.
Hier ein paar Tipps, wie es auch langsamer funktioniert. Zum Beispiel in einem Restaurant.

Tipp 1: Das Essen
Bestellen Sie sich nicht gleich ein XXL Gericht, eine kleinere Portion tut’s auch.
(Siehe Foto 1, nicht Foto 2)

Tipp 2: Das Rauchen:
Lassen Sie Ihre Zigaretten am Besten am oberen Tellerrand Ihres Gerichts liegen. So kommen Sie beim Vorbeugen schlechter heran und Sie werden bald merken… Sie rauchen weniger. (Siehe Foto 2)

Tipp 3: Der Alkohol:
Denken Sie immer daran, Schnaps ist ungesund. Ein kühles, dunkles Starkbier ist auch nicht zu verachten. (Siehe Foto 2)

Tipp 4: Der Sport: (Kein Foto)
Ich persönlich habe mir ein tolles Buch übers „ Joggen „ gekauft. Das lese ich nach meinem Restaurantbesuch gemütlich auf meiner Couch, bei einem erfrischenden Bierchen und einer leckeren Zigarette, während meine Frau in der Küche noch einen kleinen Snack für mich zubereitet. Nur so als Magenfüller…
Und was soll ich Ihnen sagen??? Nach dieser Anstrengung geht es mir immer richtig gut.
Wie Sie sehen, ist das gar nicht so schwer mit den guten Vorsätzen für’s neue Jahr.
Und?... Appetit bekommen? Das war auch meine Absicht. Bis dann…

Nebenbei… tun Sie mir bitte einen Gefallen und nehmen Sie diesen Artikel nicht zu ernst.

Autor:

Wolfgang Torka aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen