22. TUSEM Blumensaatlauf beendet die Essener Laufsaison 2012

Das erfolgreiche Krayer Laufteam. Fotos.Wolfgang Steeg.
4Bilder
  • Das erfolgreiche Krayer Laufteam. Fotos.Wolfgang Steeg.
  • hochgeladen von Ralf Schuster

Der Veranstalter Tusem Essen stellte wie gewohnt eine Veranstaltung ohne Schwächen auf die Beine. Auch das Wetter ließ mit bedecktem Himmel und Temperaturen um die 10 Grad keine Wünsche offen. Und so wurden auf der ohnehin schnellen Strecke wieder Spitzenzeiten erlaufen.Los ging es für den 10 Kilometerlauf schon um 12:30 Uhr.
Hier siegte bei den Frauen Sanaa Kouba in guten 36:26 Min. vor Caprice Giel (TuS Deuz ) und Lisa Jaschke (SSF Bonn).
Bei den Männern siegte in 32:42 Min. Thomas Tremmel vom TuS Deuz vor Robert Krüger (Orientierungslauf Nationalteam) und Tim Dally,ebenfalls von der TuS Deuz.

TC Kray mit 7 Männern am Start

Für den TC Kray lief Markus Schmidtke mit 43:05 Min.(26. M40) die schnellste Zeit .Nur wenige Sekunden dahinter belegte Peter Jamsek in 43:12 Min. Platz 17 in der M50.Karl Tissarek lief in 46:14 Min. persönliche Bestzeit. Ihm folgten dicht beieinander Peter Glogowiec in 53:24 Min.(21. M55) und Heinz-Gerd Sult in 53:43 Min. (15. M60). Das Krayer Ergebnis komplettierte Holger Schmid (55:54 Min.) und Karl Stenzel (1:04:39 Std.).

Essener Sieg und Europarekord im Halbmarathon

Über die Halbmarathondistanz siegte Marc Andre´Ocklenburg vom Ayyo Team Essen in sehr guten 1:09:23 Std. deutlich. Es folgten mit großem Abstand David Schönherr von der LSF Münster und Muharrem Yilmaz vom Ayyo Team.
Bei den Frauen ging es knapper zu. Hier siegte Sophia Salzwedel (HSP Münster) vor Katrin Wand und Gladys Just (Team Hinkeforst).
Besonders zu erwähnen ist noch Klemens Wittig von der LC Rapid Dortmund. Der mehrfache Altersklassen Europameister lief in der M75 phantastische 1:31:03 Std. und damit einen neuen Europarekord !

TC Kray mit starken Zeiten

Bei den Krayer Männern lief Raphael Rodriguez- Baena wie entfesselt.Er finishte in 1:27:11 Std. (8. M40) und unterbot seine alte Bestmarke um über 2 Minuten! Auch Imad Torkhani wußte nach längerer Pause mit seiner Zeit von 1:35:01 Std.(14. M35) voll zu überzeugen.Nächster Krayer mit guter Zeit war Thomas Otten in 1:41:06 Std. (15. M50). Es folgten kurz hintereinander Friedrich- Wilhelm Unkelbach bei seinem ersten Start für den TC Kray in 1:47:04 Std. vor Mathis Heite in 1:47:10 Std. In der M70 machte Friedel Pilzecker von sich reden.In tollen 1:48:33 Std. siegte er in seiner Altersklasse.
Bei den Frauen führte Barbara Sult das Laufteam an. Sie beendete das Rennen in starken 1:43:57 Std. als 4. der AK W55. Auch Sandra Rahn in 1:46:43 Std. (5. W40) und Ulrike Schäfer in 1:59:25 Std.(5. W50) liefen sehr gute Zeiten.Ihren ersten Halbmarathon überhaupt lief Birgit Jahn. Nach großem Kampf erreichte sie völlig entkräftet nach 2:13.28 Std.(17. W35) das Ziel.

Niehues und Ocklenburg Kreismeister

Bei den Kreismeisterschaften setzten sich erwartungsgemäß die Favoriten Silke Niehues (Tusem Essen) und Marc Andre´Ocklenburg (Ayyo Team )durch.
Der TC Kray stellte mit Barbara Sult in der W55 und Birgit Jahn in der W35 zwei Altersklassensiegerinnen.
Zweite Ränge erliefen Ulrike Schäfer (W50) und Imad Torkhani (M35).Jeweils Platz 3 erreichten Thomas Otten (M50) und Rafael Rodrigues- Baena (M40).Vierte wurde Sandra Rahn (W40).
In der Teamwertung wurde das Frauenteam Sult/Rahn/Schäfer ebenso Vizemeister wie bei den Herren Rodriguez-Baena/Torkhani/Otten.

Alle Ergebnisse:
http://www.tusem-leichtathletik.de/index.php/abg/ergebnisse.html

Autor:

Ralf Schuster aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.