Niederrhein-Liga
Am Sonntag geht es los für Steeles Damenmannschaft.

Das erste Freundschaft im Neuen Jahr steht vor der Tür, am Sonntag geht es auf heimischen Platz gegen den Landesligisten Fortuna Wuppertal, um 13:00 Uhr ist dann Anstoß an der Steelerstr. 580.

In der letzten Saison ein Gegner auf Augenhöhe der im letzten Augenblick versagte, hat aber nun mächtig Federn gelassen in der Hinrunde der Landesliga und belegen zur Zeit den 8. Tabellenplatz.

Steeles Teufelinnen konnten sich im letzten Jahr immens weiterentwickeln, führten über einen längeren Zeitraum sogar die Niederrheinliga an.

Mit Caroline Haarmann haben die Steelerinnen die Torschützenkanone in der Niederrheinliga und lassen auch hinten nichts anbrennen, mit 15 Gegentreffern ein Spitzenwert.

Nach dem man durch die Witterungslage wenig trainiert werden konnte kommt das Spiel am Sonntag gerade recht.

Denn schon nächste Woche am Sonntag den 17.02.2019 muss man nach Mülheim Heißen zum ARAG Pokal Duell, um 15:30 Uhr geht es los in Mülheim an der Hardenbergstr. 80 .

Der SV Heißen rangiert zurzeit auf dem 6. Tabellenplatz der Niederrheinliga und wird versuchen den Steelerinnen ein Bein zu stellen, denn bisher wurden Hin und Rückspiel in der Liga von den Essenerinnen gewonnen.

Aber erst mal freuen sich die Fan`s auf den kommenden Sonntag am Langmannskamp zur Faszination Frauenfußball.

Mehr Infos unter SpVgg Steele 03/09 Damenmannschaft

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen