Mädchenfußball
Es gibt nur einen Weg.

4Bilder

Ein wenig Respekt hatte man schon wenn man die hoch aufgewachsenen Gegnerinnen sah, der aber schnell verflogen war nach knapp 10 Minuten Spielzeit.

Die Hausherrinnen aus Walsum erwiesen sich nach kurzer Zeit als gut bespielbar, so wurden schnell die Laufduelle ihnen zum Verhängnis.

Die Steelerinnen ließen ihnen keine Zeit zum durchschnaufen, so das sich viele Lücken ergaben.
Hier konnte Carolin Zbick dann auch zuschlagen in der 11 Minute zum 0:1 und erhöhte nur 5 Minuten später zum 0:2.

Die Walsumerinnen nun schon mit gesenktem Kopf und Konditionsproblemen, immer wieder brachen die jungen Teufelinnen in den 16er ein und setzen wieder einen Big Point durch Isa Nicole Noack in der 20 Minute zum 0:3.

Walsums Trainer versuchte verzweifelt deine Truppe aufzurütteln doch es half alles nichts, denn in der 25 Minute war es wieder Caroline Zbick die den Ball im gegnerischen Netz versenkte zum 0:4.

Steele kannte nur einen Weg und der ging in Richtung Tor der Walsumerinnen.

In der 37 Minute das gleiche Bild , die Duisburgerinnen völlig konsterniert nehmen den 5 Treffer hin.

Carolin Zbick bracht nun den Hausherrinnen mit diesem Treffer kurz vor der Pause das Genick.

Die Steelerinnen waren in der ersten Spielhälfte das eindeutig bessere Team, was sie auch am vergangenen Mittwoch in Kray beim Pokalspiel gezeigt hatten.

Nach dem Pausentee ein paar Umstellungen im Steeler Team und die Duisburgerinnen jetzt mit mehr Drang das Ruder noch mal rum zu reißen.

Hier hatte es wohl viel Kritik vom gegnerischen Coach zur Pause gegeben und dies trug auch Früchte.

Beyza Nur Sari schaffte es in der 65 Minute Steeles Torfrau Lena Hartmann zu bezwingen so das sie unerwartet nach hinten greifen musste.

Aber das aufbäumen der Heimelf währte nicht lange, schnell wurde die alte Ordnung wieder hergestellt.

Nun war es Darleen Majnic die von der rechten Seite die Angriffe startete und sich ihre Tore holte.
Die Treffer 6 und 7 in der 70 sowie in der 80 Minute kann sie auf ihr Konto verbuchen, ein spannender Fight bei herrlichen Wetter.

Nächste Woche geht es weiter zu Hause gegen den Klassenprimus SUS Niederbonsfeld, Anpfiff ist um 13:45 Uhr an der Steelerstr. 580.

Autor:

Walter Krügel aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen