Niederrheinliga
Es läuft nicht mehr Rund.

Steeles Teufelinnen müssen eine nicht vorhersehbare Niederlage in Hemmerden einstecken.

Deutlich mit 8:4 unterliegt man dem Tabellenzehnten trotz früher Führung am vergangenen Sonntag.

Schon in der 11. Minute können die Steelerinnen in Führung gehen, Caroline Hamann mit dem ersten Treffer an diesem Tag.

Doch schon in der 18. Minute können die Hausherrinnen ausgleichen zum 1:1.
Aber schon 2 Minuten später der nächste Treffer zum 1:2 wieder verwandelt von Caroline Hamann.

Doch auch Steele steht heute hinten nicht sicher und Hemmerden tat es ihnen gleich, sie schaffen in der 22. Minute den Ausgleich zum 2:2.

Die kleinsten Fehler im Defensivverhalten der Essenerinnen nutzten Hemmerdens Kickerinnen um ihren Nutzen daraus zu ziehen.

Deshalb war auch das 3:2 in der 35 Minuten und auch das 4:2 in der 40 Minute zwar vermeidbar gewesen, aber nicht an diesem Tag.

Hier zeigte sich doch sehr deutlich, das mit dem Karierende von Sabrina Dörpinghaus ein Loch in der Hintermannschaft besteht das in der nächsten Zeit zu stopfen gilt.

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte das gleiche Bild, Fehler in der Hintermannschaft der Teufelinnen bringen Hemmerden das 5:2 in der 47. Minute.

Doch auch Steeles Spielerinnen haben noch etwas zu bieten und mit Caroline Hamann eine Torlieferantin in den Reihen.

Sie kann in der 53. Minute den Tor Rückstand auf 5:3 verkürzen und nur 5 Minuten später schlenzt Beriwan Welter den Ball schön an der Torhüterin der Hausherrinnen vorbei zum 5:4.

Doch auch Hemmerden hat noch eine Antwort parat und kann in der 85. Minute auf 6:4 erhöhen, leider genau in die Drangphase der Steelerinnen.

Dazu kam auch noch gleichzeitig eine Verletzung von Torfrau Chiara Kirstein hinzu, so das Ersatzkeeperin Laura Bianca Hillemann ihre Aufgabe übernehmen musste.

Trotz vielfach guter Möglichkeiten die die Steelerinnen noch hatte zog nur Hemmerden den Nutzen daraus und erhöhte in der 90 und 92 Minute der Nachspielzeit noch auf 7:4 und 8:4.

Auch wenn man sich nicht mehr in der Platzierung verbessern kann hätte man sich mehr Leidenschaft erhofft.

Autor:

Walter Krügel aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.