Krayer Katze bei den Bremer Stadtmusikanten

Dorothea kurz vor dem Start.
6Bilder

Dorothea Jansen (TC Kray) berichtet von ihrem Start beim Halbmarathon

Bremen ist immer eine Reise wert und zum 11. SWB Marathon am 04.10.2015, mit Teilnehmerrekord von über 7000, ganz besonders. Schon früh am Morgen wurde den  10 Kilometer Läufern als erste Starter von einer Rockband eingeheizt. Start und Ziel befanden sich auf dem sehr schönen  Marktplatz mit Rathaus,  Roland und den berühmten Bremer Stadtmusikanten. Um 9:45 Uhr starteten dann die Marathonis, angefeuert von einem begeisterten Publikum. Um 11:25 Uhr ging es dann mit dem Halbmarathon los, bei dem ich mitgelaufen bin. Durch die Zeitversetzung liefen dann alle Teilnehmer einen grossen Teil der Strecke gemeinsam bis zum Ziel. Die HM Strecke hatte viel zu bieten. Die Altstadt, die Überseestadt, den Bürgerpark und entlang der Weser vorbei an der Schlachte. Ein echtes Highlight war die Durchquerung des Weserstadions. Das Bremer Publikum war allgegenwärtig und feuerte die Läufer frenetisch an - echt toll! Das war schon ein besonderes Erlebnis und für alle,  die noch nicht dort gelaufen sind sehr empfehlenswert. 

Sieger des Marathons wurde der Bremer Oliver Sebrantke zum 3. Mal in Folge in 2:35:27 Std., Siegerin Anita Erhardt in 3:11:53 Std.
Im Halbmarathon waren Maik Willbrandt in 1:08.57 und Annika Krull in 1:25:02 die erfolgreichen Sieger.

Ich bin nach 2:07:41 als 30. in der AK55 beim Halbmarathon ins Ziel gelaufen und von meiner Schwester,  die in Bremen zu Hause ist, freudig empfangen.
Das war ein gelungenes Wochenende! 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen