Krayer laufen beim 4. Neurolauf für den guten Zweck

Raffa und Ralf vor dem Start. Alle Bilder wieder von Danny Rodriguez
3Bilder
  • Raffa und Ralf vor dem Start. Alle Bilder wieder von Danny Rodriguez
  • hochgeladen von Ralf Schuster

Dauerregen und Temperaturen von 9 Grad. Das war nun wirklich kein Laufwetter.
Trotzdem gingen am Samstag 320 Läufer um 11 Uhr an der Altstadtkirche in der Gelsenkirchener City an den Start zum 4. Neurolauf .Veranstalter waren die evangelischen Kliniken Gelsenkirchen und der Erlöß des Laufes kam den Selbsthilfegruppen der Neurologie zu Gute. Die 1,5 Kilometer Strecke führte dann durch den Stadtgarten zurück zum Start. Pro gelaufener Runde stellte ein Sponsor 5 Euro zur Verfügung.Um 14 Uhr war der Lauf dann beendet und insgesamt wurden 2437 Runden zurückgelegt.

Auch der TC Kray stellte sich in den Dienst der guten Sache und schickte 2 Läufer auf die Strecke.Sie brachten es zusammen auf beachtliche 45 Runden,wobei Rafael Rodriguez Baena 23 und Ralf Schuster 22 Runden beisteuerten.

Moderiert wurde die Veranstaltung übrigens von Manni Breuckmann .Prominentester Läufer war die Schalker Ikone Olaf Thon,der immerhin etwa eine Stunde seine Runden drehte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen