MSV Essen-Steele
Topmountainbiker Ben Zwiehoff und Leon Kaiser starten bei der EM in Brünn

Leon Kaiser ist ist bei der EM dabei.
2Bilder

Während in Frankreich noch die Tour de France als Jahreshöhepunkt der Straßen-Rennfahrer läuft, geht es auch für die die Top-Mountainbiker des MSV Essen-Steele 2011 e.V zum ersten Jahreshöhepunkt, der Europameisterschaft im tschechischen Brünn.
Für Ben Zwiehoff (25, Team Bergamont) und Leon Kaiser (19, Team Bulls) bedeutet die Teilnahme gleichzeitig auch eine Premiere. Beide haben zwar schon viel Erfahrung bei Europameisterschaften gesammelt, doch erstmals sind die beiden Vereinskameraden jetzt gemeinsam für die deutsche Staffel nominiert worden.
Diese bildet traditionell den Auftakt zur Europameisterschaft. Die Staffel besteht aus 3 Fahrern und 2 Fahrerinnen verschiedener Altersklassen. „Dass in dieser Staffel gleich zwei Fahrer unseres MSV Essen-Steele dabei sind, freut uns natürlich riesig; es zeigt, welche großartige Arbeit hier mitten im Ruhrgebiet geleistet wird.“ sagt Hansjörg Zwiehoff, 1. Vorsitzender des Vereins, zu den Nominierungen.

Staffelrennen: Donnerstag, 24. Juli, 17 Uhr

Dabei gehört die deutsche Staffel, die in der Besetzung Elisabeth Brandau, Ronja Eibl, Markus Eydt, Leon Kaiser und Ben Zwiehoff an den Start gehen wird, durchaus zu den Medaillenkandidaten. Die beiden Essener Zwiehoff und Kaiser kennen das Gefühl schon, eine Medaille zu gewinnen. Zwiehoff hat bereits einen kompletten Satz in Gold, Silber und Bronze gewonnen. Kaiser war im letzten Jahr Mitglied der Bronzestaffel, die in Graz den 3. Platz belegte.
Für die Einzelrennen habe sich beide ebenso viel vorgenommen: „Ich habe seit der Deutschen Meisterschaft noch einmal konsequent trainiert; der Trainingsplan war von vorneherein auf die Europameisterschaft ausgerichtet. Die Deutsche Meisterschaft war eine wichtige Durchgangsstation. Daher war ich auch etwas überrascht, dass es dort mit dem Vize-Meistertitel schon so gut lief,“ erläutert er seine Planung. Bis zu 7 Stunden pro Tag hat Zwiehoff dabei in den vergangenen Wochen trainiert, Zu den Radeinheiten, die er vor allem entlang der Ruhr und in den heimischen Wäldern absolviert, kommen noch Krafttraining, Physiotherapie und vor allem auch mentales Training hinzu. Das schöne Wetter in den vergangenen Wochen machte es ihm dabei leichter, die bis zu 180 km langen Trainings auf dem Mountainbike zu absolvieren. „Ich brauchte so nicht ins Trainingslager, sondern konnte zuhause bei Familie und Freunden perfekt trainieren. Das ist deutlich entspannter, da ich ohnehin das ganze Jahr weltweit auf Achse bin.“
Entsprechend positiv sieht Zwiehoff auch seine Chancen für die Europameisterschaft. Nachdem er im letzten Jahr bei der Europameisterschaft bereits in die Top 15 gefahren war, nimmt er sich nun den Angriff auf die Top 8 vor. Dabei hat der in Essen geborene Sportler auch ein weiteres Ziel vor Augen. Mit einem Top 8 Ergebnis könnte er eine weitere Qualifikationsnorm für die olympischen Spiele 2020 erfüllen. Die Spiele in Tokio sind sein großes Ziel. Die Qualifikation dafür wäre ein weiterer Meilenstein in seiner Erfolgskarriere.
Für Kaiser lief es international in seinem ersten U23-Jahr noch nicht optimal. „Ich muss mich in der neuen Altersklasse erst noch zurechtfinden. Es wird länger und auch schneller gefahren, die Leistungsdichte noch höher,“ erläutert Kaiser, der nebenbei auch noch Maschinenbau studiert. „Das Studium steht für mich im Moment an erster Stelle, aber ich denke, dass ich trotzdem gut in Form bin. Vor allem in der Staffel kann ich immer noch mal einen Tick drüber gehen, also hoff ich natürlich auch dieses Jahr wieder auf eine Medaille.“
(Quelle: Mountainbike Sportverein Essen-Steele 2011 e.V.)

Leon Kaiser ist ist bei der EM dabei.
Ben Zwiehoff  (25, Team Bergamont) ist bei der EM dabei.
Autor:

Kerstin Halstenbach aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.