Niederrheinliga
Weiterer Wechsel bei den Teufelinnen perfekt.

Mit Ilka Bartels wird eine Löwin zur Steeles Teufelinnen, ab nächster Saison wechselt die Spielerin des SSVg Velbert nach Essen Steele.

Das Angebot nach Steele zu kommen lag ihr schon länger vor, nun fasste sie den Entschluss und folgte dem Ruf von Trainerin Stefanie Rohrbeck.

Leicht ist der 22 jährigen Spielerin der Wechsel zu SpVgg Steele 03/09 nicht gefallen, denn die SSVg Velbert steht als Aufstiegsaspirant in die Niederrheinliga so gut wie fest.

Aber Wohnort und Arbeitsstätte liegen in Essen Steele einfach näher, zudem ist die Vorstellung sich für einen aufstrebenden Niederrheinligisten zu empfehlen verlockend.

Ilka Bartels in Heide (Schleswig-Holstein) geboren spielte in ihrer Jugend bei verschiedenen Vereinen wie zum Bespiel Rot Weiß Mastholte, Schwarz Gelb Bokel sowie beim VFL Rheda und SV Spexard.

Im Jahr 2015 verschlug es sie durch einen Umzug nach Essen, dort spielte sie 2 Jahre beim DjK Adler Union Frintrop und 2017 kam dann der Wechsel zum Landesligisten SSVg Velbert.

Ilka Bartels spielte in Velbert als Linksfuß im defensiven Mittelfeld ob ihr in Steele eine andere Position zugewiesen wird, wird sich zeigen.

Steeles Damen freuen sich auf eine weitere Mitstreiterin um die vorderen Plätze der Niederrheinliga zur neuen Saison.

Wie zu erkennen ist werden weitere Spielerinnen in der nächsten Zeit in den Kader des SpVgg Steele 03/09 Frauenmannschaft folgen.

Infos auch unter: www.Spvgg-Steele-Damenmannschaft.de

Autor:

Walter Krügel aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen