"Löwes Lunch": Rrrrr! Wie schnell sind Sie in der erogenen Zone?

"Ein bisschen doof darf's sein...", das wirkt manchmal niedlich. Leider ist gerade bei vielen Jugendlichen die Grenze zum "Voll-Doof" aber offensichtlich fließend. Mal erwischt sie Stefan Raab beim Erstwähler-Check, mal ist schon die zweite Frage bei Günther Jauch einfach nicht zu schaffen.

So traf es jetzt DSDS-Gewinner Pietro Lombardi. Nachdem Pop-Titan Dieter Bohlen von einer Verschwörung der öffentlich-rechtlichen Radio-Mafia gegen seinen Star gefaselt hatte, durfte der endlich ins NDR-Studio.

Gemein: Dort stellte man ihm echte Wissensfragen-Knaller aus dem PISA-Jugend-Test. Wofür steht SPD? Sozialparteiische Demokratie. Was ist Demokratie? Weiß nicht. Gemeinschaft... So ungefähr lief das ab. Und dann wurde der Heiratswillige gefragt, wie schnell er denn in der erogenen Zone fahren würde. Nun, Pietro, fährt dort 60!

Was soll's, sein Siegersong verkauft sich wie blöd: "Call my name". Hört sich für mich „fremdsprachisch“ an und muss irgendwas mit "Calli" Calmund zu tun haben. *grübel*

Na, wie groß darf die "Portion Doof" denn bei Ihnen sein, damit's auch mit der erogenen Zone klappt?

Autor:

Detlef Leweux aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

36 folgen diesem Profil

13 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen