Neue Medien für Stadtteilbibliothek sollen "Bildung für alle" ermöglichen

An Fördergelder zu kommen ist nicht leicht - die Stadtteilbibliotheken im Essener Nordosten haben aber Glück. Denn: Die engagierten Lokalpolitiker der zuständigen Bezirksvertretung VII (BV) denken jedes Jahr an die kleinen Leseratten und Bücherwürmer.

2.000 Euro sind im Haushalt der BV stets für die Stadtteilbibliotheken in Kray und Freisenbruch eingeplant. Maryam Alizadeh, Leiterin beider Einrichtungen, durfte endlich wieder „shoppen“. Das bedeutet zwar viel Schreibarbeit, doch die wird von der engagierten Bibliothekarin mit links erledigt. Bestellzettel müssen geschrieben werden und da ging‘s - wie fast immer - wieder um Material für Leseanfänger. „Harry Potter steht natürlich immer noch ganz hoch im Kurs bei den jungen Lesern“, verrät Maryam Alizadeh. „Aber angesagt sind auch englische Bücher oder Greg‘s Tagebücher.“ Und deshalb wanderten sie auch auf die Bestellliste.
Bezirksbürgermeister Arnold Kraemer, der die Medien jetzt vor Ort in Freisenbruch mit in Empfang nahm, war ganz begeistert. „Wir wollen Bildung für alle ermöglichen“, so der engagierte Bezirksbürgermeister, der sich persönlich sehr darüber freute, dass die Lokalpolitiker aller Fraktionen wenn es um die Bildung und Leseförderung geht, an einem Strang ziehen. „Die Gelder für beide Stadtteilbibliotheken wurden einstimmig beschlossen“, erklärte Kraemer.
Die Kinder in Freisenbruch und Kray freut‘s, denn die oft teuren Medien stehen nicht in jedem heimischen Bücherregal. Wie gut, dass es die Bibliotheken gibt, in denen bei den meisten Kindern dann auch noch beim Stöbern die Leselust größer wird!
Übrigens: Ab dem 12. Lebensjahr ist der Bibliotheksausweis nicht mehr kostenlos und vielen Familien fehlen die finanziellen Mittel, um den Jahresbeitrag in Höhe von 8 Euro zahlen zu können. Wer diese Familien unterstützen möchte, kann bei Maryam Alizadeh 8 Euro für einen Gutschein spenden, der einem Kind aus Freisenbruch oder Kray dann ein ganzes Jahr kostenfreies Lesen und bilden ermöglicht. Info-Tel.: 88 42 306.

Autor:

Mareike Schulz aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen