Freisenbrucher Pfadfinder feierten 35jähriges Bestehen

35 Jahre DPSG St. Altfrid
3Bilder

Die Pfadfinder der DPSG St. Altfrid feierten am Samstag, 7. September, ihr 35jähriges Stammesbestehen im Julius-Leber-Haus im Isingerfeld. Mit unter den rund 150 Gästen waren Aktive, Ehemalige, Gründungsmitglieder, Familien und Freunde.

Für die Gäste war ein Ruhrpott-Büffet (bestehend aus Currywurst-Pommes) und eine Bar, die keine Wünschen offen ließ, aufgefahren worden. Durch den Abend führten die Kinder- und Jugendlichen im Alter zwischen 7 und 21 Jahren zunächst mit ein paar Auftritten auf der großen Bühne. Im Anschluß lud die Band „Do not feed“ aus Duisburg mit Cover-Songs für alle anwesenden Generationen zum Tanzen ein.

Die Gäste nutzten den Abend um über vergangene Pfadfinderzeiten, aktuelle Ideen und Projekte und dem gelungenen Party zu sprechen.

Der Stamm Sankt Altfrid wurde 1978 in Essen-Freisenbruch gegründet und gehört zur DPSG (Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg), welche mit rund 90.000 Mitgliedern den größten Jugendverband in Deutschland stellt.

Alle Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen 7 und 21 Jahren sind eingeladen in die Gruppenstunden reinzuschnuppern.

Weitere Informationen: www.dpsg-altfrid.de

Autor:

Kristof Arndt aus Essen-Werden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen